EK07D2, Sonstiges: Historisches und Links

Reparaturtips und Beiträge rund um den EK07 /D /D2
Antworten
basteljero
Beiträge: 41
Registriert: 27 Okt 2019, 17:55
Wohnort: Cuxhaven, Niedersachsen

EK07D2, Sonstiges: Historisches und Links

Beitrag von basteljero » 23 Feb 2020, 20:35

In der Annahme, dass bei der Entwicklung eines Gerätes auch Patente angemeldet werden, gesucht und
folgende Patente im Internet gefunden: (nicht viel, aber wenigstens etwas)
(https://worldwide.espacenet.com)

DE1039582B, Anmeldung 1952, Schaltung zur Frequenzsynchronisation zweier Wechselspannungen
(Offensichtlich hat man bei R&S hier schon an Schaltungsdetails gearbeitet).

DE1730889U, Antrag 1953, Kuppel-Muffe zur Verbindung annähernd miteinander fluchtender Wellenenden
(Verbindung NF-Lautstärke-Poti zur Frontplatte)

DE925180C, Patentiert 1952, Verfahren zum Betrieb eines Empfaengers fuer amplitudenmodulierte Zweiseitenbandsendungen
(Entwicklung eines SSB-Zusatzgerätes ?)

-----

(https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/d ... einsteiger)

DE000000926925B, 1934 (Lothar Rohde), Anmelder: Porzellanfabrik Kahla
Regelbarer elektrischer Kondensator, dessen Kapazitaet temperatur-unabhaengig ist oder sich mit der Temperatur
nach einer bestimmten Gesetzmaessigkeit aendert
(s. "Steueroszillator")




Jens R.

Antworten