Kondensatorenbaujahrbestimmung

Alles was nicht mit Messtechnik zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 133
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49

Kondensatorenbaujahrbestimmung

Beitrag von ProgBernie » 10 Jan 2020, 11:29

Hallo,

Ich erstelle mal vertretetungsweise eine Suchanfrage hier. Aus einer Fernschreibmaschine sind die folgenden Kondensatoren und es wird möglichst genau das Baujahr erfragt. Da jeweils ein 44 auf den Kondensatoren steht, könnte man auf die Idee kommen es handele sich um 1944. Wer weiß näheres?
photo_2020-01-10_11-02-02.jpg
photo_2020-01-10_11-02-02.jpg (165.11 KiB) 1701 mal betrachtet
photo_2020-01-10_11-01-53.jpg
photo_2020-01-10_11-01-53.jpg (164.56 KiB) 1701 mal betrachtet
photo_2020-01-10_11-00-41.jpg
photo_2020-01-10_11-00-41.jpg (132.51 KiB) 1701 mal betrachtet
photo_2020-01-05_11-26-12.jpg
photo_2020-01-05_11-26-12.jpg (139.43 KiB) 1701 mal betrachtet
Gruß Bernd
Gruß Bernd

Martin
Site Admin
Beiträge: 446
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Kondensatorenbaujahrbestimmung

Beitrag von Martin » 10 Jan 2020, 15:20

hallo Bernd,

für die teervergossenen liegst du da schon goldrichtig, so fing es damals an.
Bei dem tropenfesten der in Blechkasten eingelötet ist hast du sehr gute Karten daß der noch völlig OK ist.
Andernfalls, also sollte der kaputt sein bitte mal die Daten, evtl. hab ich einen da.

lG Martin

Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 133
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49

Re: Kondensatorenbaujahrbestimmung

Beitrag von ProgBernie » 10 Jan 2020, 20:19

Martin hat geschrieben:
10 Jan 2020, 15:20
für die teervergossenen liegst du da schon goldrichtig, so fing es damals an.
Also im RBF habe ich einen Link erhalten, der würde bei den braunschen Wickeln auf 1949 hindeuten, nicht auf 1944. Und die kubischen wären demnach 1951/52. Ich wundere mich daß man da 3a Unterschied verbaut haben soll, insofern bin ich noch skeptisch. Andererseits wäre 1944 eine kleine Sensation, daß hiesse man hätte einen Prototypen erwischt.
Gruß Bernd

Martin
Site Admin
Beiträge: 446
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Kondensatorenbaujahrbestimmung

Beitrag von Martin » 11 Jan 2020, 06:59

Wenn ein Kondensator ab 44 gebaut wurde heist das erstmal, es wäre möglich.
Da die den ja viele Jahre lang produziert haben kann es selbstverständlich auch später gewesen sein.
Ich würde da eher auf anderen Teilen forschen, vor allem auf dem Motorenschild, da könnte ein echtes Datum sein.

Antworten