EK07D2,Fehlersammlung: 4_Steuerteil "chat"

Reparaturtips und Beiträge rund um den EK07 /D /D2
Antworten
basteljero
Beiträge: 15
Registriert: 27 Okt 2019, 17:55
Wohnort: Cuxhaven, Niedersachsen

EK07D2,Fehlersammlung: 4_Steuerteil "chat"

Beitrag von basteljero » 01 Nov 2019, 11:15

Hallo,
Eine Frage hat mich schon immer beschäftigt:
1. Ich stelle in einem der unteren Bereiche auf einen Eichstrich ein und drücke die Eichoszillator-Taste.
2. Dann wechsel ich in die höheren Bereiche ohne dabei die Abstimmung zu verändern.
Es wird ein Ton hörbar (Schwebungston), je höher der Bereich, umso höher der Ton, am Ende (Bereich12, 27-30Mhz) sind das ca. 800Hz
Der Hauptoszillator wird also nicht absolut genau auf den Steueroszillator synchronisiert, sondern um eine gewisse Differenz.

Ist das Konstruktionsbedingt oder ein Fehler in meinem Gerät ?

Jens
Zuletzt geändert von basteljero am 09 Nov 2019, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.

Martin
Site Admin
Beiträge: 308
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Rohde&Schwarz,EK07D2,Fehlersammlung: 4_Steuerteil "chat"

Beitrag von Martin » 01 Nov 2019, 14:51

hallo Jens,
bevor du an die Bereiche gehst machst du bitte einen genauen vielstelligen Frequenzzähler an den Ausgang vom Eichoszillator und schaust wie genau dein Quarz in der Spur ist. Der hat einen Trimm-C parallel zum nachziehen auf - genau - .
Quarze unterliegen einer Alterung die die Frequenz leicht verschiebt. Das der dein Bezugsnormal ist soll er stimmen.

lG Martin

basteljero
Beiträge: 15
Registriert: 27 Okt 2019, 17:55
Wohnort: Cuxhaven, Niedersachsen

Re: Rohde&Schwarz,EK07D2,Fehlersammlung: 4_Steuerteil "chat"

Beitrag von basteljero » 02 Nov 2019, 14:10

Hallo Martin,
Ok, dann muss ich mal meinen Frequenzzähler mit irgend einer Bake auf den höheren Bändern vergleichen.
Umgekehrt könnte es ja auch sein, dass der 300 khz Eichoszillator danebenliegt.
Es ist nicht einfach festzustellen, ob das eigene Gerät einen Fehler hat, wenn der Vergleich fehlt.
Deshalb die Fehlerliste, ich hoffe, dass das in etwa so in das Forum passt.

In deinem Beitrag "Rohde&Schwarz,EK07 Restauration" sind z.B. zwei Geräte zu sehen:
Es ist also möglich, die am Anfang beschriebene Abweichung zu senken?
Welche Abweichung könnte man als normal /mit vertretbarem Aufwand erreichbar ansehen?

Jens

Martin
Site Admin
Beiträge: 308
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Rohde&Schwarz,EK07D2,Fehlersammlung: 4_Steuerteil "chat"

Beitrag von Martin » 02 Nov 2019, 21:51

Als Richtwert für den Markengenerator eines Radios kannst du dir geben:
10% der kleinsten einstellbaren ZF-Bandbreite des Gerätes.
Bei 100Hz wären das 10Hz, also ±5 Hz vom Soll.
lG Martin

basteljero
Beiträge: 15
Registriert: 27 Okt 2019, 17:55
Wohnort: Cuxhaven, Niedersachsen

Re: Rohde&Schwarz,EK07D2,Fehlersammlung: 4_Steuerteil "chat"

Beitrag von basteljero » 04 Nov 2019, 19:26

Hallo Martin,
Das sind doch schon mal Handfeste Infos.

Jens

Antworten