EK07D2, Fehlersammlung: 4_Steuerteil "wiki"

Reparaturtips und Beiträge rund um den EK07 /D /D2
Antworten
basteljero
Beiträge: 41
Registriert: 27 Okt 2019, 17:55
Wohnort: Cuxhaven, Niedersachsen

EK07D2, Fehlersammlung: 4_Steuerteil "wiki"

Beitrag von basteljero » 31 Okt 2019, 22:13

Neubearbeitung 2019-11-20

Ich lege mich fest:
Die entnehmbaren Baugruppen eines "unrettbaren" EK werden bei mir NIEMALS als Ersatzteilträger dienen.
Hat man sich nämlich einige Verbindungen gefertigt, dienen die reparierten Baugruppen zur Fehlersuche.
Steuerteil von unten und offen.jpg
Steuerteil von unten und offen.jpg (149.13 KiB) 1613 mal betrachtet
Das Ketten-Rad ist abnehmbar, man braucht die Kette nicht zu öffnen.
Setzt das Kettenrad nach Entnehmen der Baugruppe wieder auf, kann man die Bereiche wie bei einer Uhr ablesen:
(Markierung auf Kettenrad : roter Punkt und Bohrung)
Bereich XII ist oben ("12:00 Uhr"), Bereich I entspricht "01:00 Uhr" und so weiter.

Jens R.
Zuletzt geändert von basteljero am 20 Nov 2019, 11:18, insgesamt 2-mal geändert.

basteljero
Beiträge: 41
Registriert: 27 Okt 2019, 17:55
Wohnort: Cuxhaven, Niedersachsen

Re: EK07D2,Fehlersammlung: 4_Steuerteil "wiki"

Beitrag von basteljero » 15 Nov 2019, 18:58

Fehler 1.ZF-Filter/ Rö41 :
Starkes "Knistern" in den Bereichen V-XII, die unteren Bereiche laufen einwandfrei.

Ursache:
Rö 41 defekt, andere E88CC einsetzen (Hier habe ich wieder eine PCC88 genommen)

Anmerkung:
Der Fehler konnte gut eingegrenzt werden weil die Röhre 41 - ZF-Filter in den unteren
Bereichen ohne Funktion ist.

Jens R.

basteljero
Beiträge: 41
Registriert: 27 Okt 2019, 17:55
Wohnort: Cuxhaven, Niedersachsen

Re: EK07D2, Fehlersammlung: 4_Steuerteil "wiki"

Beitrag von basteljero » 20 Nov 2019, 10:35

Fehler:
Fehler:
In den Bereichen I bis V arbeitet das Gerät normal.
In den Bereichen VI bis VII Rauschen und schwacher Empfang und "50-Hz-Wobbelgeräusch"
Nach Entfernen von Rö 48 fängt die Stufe (teilweise) wieder.

Ursache:
Aufgrund eines Fehlers im Netzteil Unterspannung (-85V).
An der Netzteil-Unterseite ist aber das Leuchten von Rö 82 zu sehen.
Die Fanghilfestufe Rö48 wird nicht gesperrt und wobbelt ständig.

Behebung:
C1105 und 1106 (Netzteil) instandgesetzt

Anmerkung:
Nach der Reparatur übersteuerte / verzerrte der Empfänger in Betriebsart
"Automatik" (Schalter Regelung).
In etwa so, als wäre die Röhre des Regelverstärkers (Rö71) entfernt worden
"Provisorischer Notbehelf",Rö71 : Anstelle von EF805 nun EF183 .
(Vermutlich ist der Regelverstärker vor einigen Jahrzehnten mal auf die Unterspannung
hin nachjustiert worden).

Merke: Provisorien halten ewig... :) Nachtrag: Die 6K13ist jetzt teilweise meine "Sandard-Betriebsröhre"

Jens R.
Nach oben

Antworten