Problem mit Readout

Alles über Oszilloskope, all about scopes
Antworten
statron
Beiträge: 7
Registriert: 18 Dez 2018, 15:24

Problem mit Readout

Beitrag von statron » 29 Okt 2019, 10:42

Ich habe mit einem 7A26-Einschub ein Problem mit dem Readout auf dem 2. Messkanal. Dort wid mir nur eine wirre Zahl eingeblendet.
Ich vermute hier ein Bit-Problem. Kann mir hier jemand einen Tip geben, wie ich das behebe?
Ist das Problem im MainFrame (7904A) zu suchen oder im Einschub selber?

Besten Dank im Voraus.

Martin
Site Admin
Beiträge: 308
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Problem mit Readout

Beitrag von Martin » 29 Okt 2019, 17:10

macht er das in beiden Schächten?

statron
Beiträge: 7
Registriert: 18 Dez 2018, 15:24

Re: Problem mit Readout

Beitrag von statron » 29 Okt 2019, 20:16

Gute Frage...muss ich nochmal prüfen.
Info reiche ich in Kürze nach.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 194
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Problem mit Readout

Beitrag von Matt » 29 Okt 2019, 20:38

Readout wird durch Strom gesteuert , 10 schritte. In Einschübe ist fast passiv: Widersstand, Diode und Drehschalter.

Daher ist Martins Frage berechtigsweise, ob es in andere Slot funktioniert.

Grüss
Matt

statron
Beiträge: 7
Registriert: 18 Dez 2018, 15:24

Re: Problem mit Readout

Beitrag von statron » 01 Nov 2019, 19:02

So, getestet. Den Spuk gibt es nur auf dem linken Schacht. Beim rechten funktioniert das fehlerfrei.

Im linken Schacht werden keine Buchstaben angezeigt.
Die Anzeige sieht dann so aus: "1 501" statt "5V"

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 194
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Problem mit Readout

Beitrag von Matt » 01 Nov 2019, 20:00

Klingt schon nach Wackelkontakt von Slot.
Zieht/Steckt Einschübe mehrmals (nur 5mm hin und her ziehen) und schauen, ob es geändert ist.

Ich habe das gleiche Ärger mit 7904, weil Plastikabdeckung, der Kontakte zusammenhält spröde ist.

Grüss
Matt

statron
Beiträge: 7
Registriert: 18 Dez 2018, 15:24

Re: Problem mit Readout

Beitrag von statron » 02 Nov 2019, 20:30

Gerade probiert...leider ergibt sich dadurch keine Veränderung.
Obere Angabe war falsch...1 501 sind 500mV.
Wenn man IDENTIFY drückt, steht da nur eine "9" auf dem Schirm.

Mir scheint, dass der Fehler im 7904 zu suchen ist...kann an der Kontaktleiste was hinüber sein?
Eine Eingabereaktion erfolgt ja...aber irgendwo erfolgt eine fehlerhafte Informationsübersetzung.

Martin
Site Admin
Beiträge: 308
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Problem mit Readout

Beitrag von Martin » 02 Nov 2019, 21:29

deswegen wollte ich ja wissen ob es in beiden Schächten so ist,
ist es nicht der Fall, dann hast du einen fehlerfreien Einschub und das Problem ist im Schacht.
Also die Buchse im Schacht nun untersuchen.

lG Martin

statron
Beiträge: 7
Registriert: 18 Dez 2018, 15:24

Re: Problem mit Readout

Beitrag von statron » 02 Nov 2019, 22:18

Gibts da nen Tip zur Herangehensweise?
Komm ich da ohne großes Gerätezerlegen ran?

Antworten