Weston

Vorstellung, Diskussion, Restauration
Antworten
Martin
Site Admin
Beiträge: 427
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Weston

Beitrag von Martin » 03 Okt 2019, 12:46

IMG_20191002_174245.jpg
IMG_20191002_174245.jpg (279.57 KiB) 3653 mal betrachtet
IMG_20191002_174224.jpg
IMG_20191002_174224.jpg (300.55 KiB) 3654 mal betrachtet
* vorgewärmtes DMM, Offset 0
IMG_20191002_205316.jpg
IMG_20191002_205316.jpg (267.96 KiB) 3654 mal betrachtet
Es mag wohl keine langen Reisen mit dem Auto und kam an mit Unterspannung.
Am nächsten Tag sah das schon ganz anders aus.

Lembecker
Beiträge: 23
Registriert: 03 Mai 2019, 09:07
Wohnort: Dorsten

Re: Weston

Beitrag von Lembecker » 12 Mär 2020, 21:00

Ich frage mich manchmal Leute, an welchen Wegesrändern findet Ihr eigentlich heute noch solche Sachen? Sehr schön. Neid, Neid, Neid :o

Oscillar1
Beiträge: 26
Registriert: 16 Dez 2018, 22:40

Re: Weston

Beitrag von Oscillar1 » 13 Mär 2020, 07:40

Hallo Martin,

Unterspannung? Hast wohl in deinem Fussraum von der Beifahrerseite das Dingens bei 25*C Heizungsausblasetemperatur stehen gehabt? :lol:
Interessantes Teil!
"Bleibt über Jahrzehnte Konstant"
https://www.alte-messtechnik.de/hub/normale/weston.htm

Gruss
Debo

Benutzeravatar
Peter7000
Beiträge: 42
Registriert: 09 Dez 2018, 13:02
Wohnort: Nähe Wien, AT

Re: Weston

Beitrag von Peter7000 » 18 Mär 2020, 11:12

Cadmium und Quecksilber ... länger vor RoHS :-)
liebe Grüße
Peter

Antworten