Camcorder Reparatur mit TDS3012 und seinen Video Triggerfunktionen

test eqipment in practical use
Antworten
Benutzeravatar
Stoerpeak
Beiträge: 32
Registriert: 10 Dez 2018, 23:12

Camcorder Reparatur mit TDS3012 und seinen Video Triggerfunktionen

Beitrag von Stoerpeak » 13 Dez 2018, 21:43

Nachdem mein alter Video8 Camcorder Baujahr 1990 bestimmt schon 10 Jahre lang wegen Totalausfall auf die Wiederbelebung warten musste, habe ich ihn anfang des Jahres ausgegraben um die Fehlerursache festzustellen und um die alten Videobänder zu retten. Dank der Mithilfe von Forenmitgliedern war das überhaupt erst möglich, weil solch ein Unterfangen ohne Serviceunterlagen und passende Messtechnik nicht zu meistern ist.
Eine erste Analyse ergab, dass Suchermonitor, Kamerateil und Recorderteil nicht mehr funktionierten. Also ein Totalschaden.
Da zum Retten der Bänder der Recorderteil ausreicht habe ich diesen separiert und weiter analysiert.

Auf dem Bandlaufwerk stapeln sich Servo- und Videoboard mit zusätzlichen Aufsatzplatinen.

Platinensandwhich.jpg
Platinensandwhich.jpg (331.83 KiB) 2521 mal betrachtet

Nicht genug, dass die obere Videoplatine schon mit etlichen ausgelaufenen SMD-Elkos übersät war. Das darunterliegende Servoboard hatte dasselbe Problem: Überall ausgelaufener Elektrolyt der ordentlich Schaden angerichtet hatte.

Servoboard.jpg
Servoboard.jpg (320.96 KiB) 2521 mal betrachtet

Auf der oberen Platine waren unter den Abschirmblechen noch weiter Elkos versteckt.

noch mehr Elkos.jpg
noch mehr Elkos.jpg (208.5 KiB) 2521 mal betrachtet

Also erstmal eine üppige Tauschaktion von ca. 80 bis 100 diese SMD-Elkos gestartet.

Elkos tauschen.jpg
Elkos tauschen.jpg (151.69 KiB) 2521 mal betrachtet

Danach ist es mir dann gelungen trotz etwas schwieriger Messungen auf der Unterseite der unteren Platine den Grund für den Totalausfall der Capstanregelung zu finden. Da hat es der Elektrolyt von der Oberseite geschafft, durch Durchkontaktierungen unter den Servo-IC auf der Unterseite zu laufen und dort für Leiterbahnunterbrechungen zu sorgen.

Messungen im Servoteil.jpg
Messungen im Servoteil.jpg (148.21 KiB) 2521 mal betrachtet

Während der Instandsetzung sind dann immer wieder weitere Fehler aufgetreten.
z.B. Ausfall des Kopfradservos. Versagen der Bandeinfädelmechanik....

Mechanik.jpg
Mechanik.jpg (329.86 KiB) 2521 mal betrachtet

Das Projekt hat sich deshalb deutlich in die Länge gezogen.

Aber - dadurch konnte ich die gute alte Messtechnik auch mal so richtig anwenden, anstatt sie nur zu sammeln.

Messen.jpg
Messen.jpg (318.19 KiB) 2521 mal betrachtet

Der ganze Aufwand soll ja auch einen Nutzwert haben. Nachdem die Bandwiedergabe wieder stabil funktioniert hat konnte ich sämtliche alten Bänder auf den PC retten.

Seitdem warten Testbildgenerator, Videotrigger... auf den nächsten Einsatz.
Und der kommt bestimmt.

Gruß Stoerpeak

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 260
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Camcorder Reparatur mit TDS3012 und seinen Video Triggerfunktionen

Beitrag von Matt » 13 Dez 2018, 22:07

Ja, das TDS3012B, der ich mit ihm gespaltete Beziehung auf Arbeit führt.

1.) mir stört ständig, dass der beim einschalten nach hinten rutscht -> 2-3 kg Blei ins Akkufach gepackt(Akkubetrieb ist beim TDS3000er optional)
2.) (Trifft nicht jeder zu) LCD Display hat starke Kontrastschwankung durch Betrachtungswinkel.
3.) Starke Rauschen von Kanal
Da ich nicht anders als diese Gurke bekomme, benutze ich den eben auf Arbeit.
Einzige postitive Punkt: Trigger geht gut, vorallem Videotrigger. (Diese Option ist allerdings extra zu erwerben und ins Frontplatte seitlich zu stecken)

Zu Elkopest auf Sony-Camcorder. Das habe ich schon an TDS540 und TDS520 gehabt. Ohne Schaltplan ist man fast verloren, den zu reparieren.
Mit Schaltplan ist es trotzdem nicht viel einfacher, da es viel zu suchen und etwas zum ärgern gibt. Mein Respekt hast du verdient.

Grüss
Matt
download.jpg
download.jpg (258.13 KiB) 2518 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stoerpeak
Beiträge: 32
Registriert: 10 Dez 2018, 23:12

Re: Camcorder Reparatur mit TDS3012 und seinen Video Triggerfunktionen

Beitrag von Stoerpeak » 13 Dez 2018, 22:54

Hallo Matt,
die Video Trigger habe ich natürlich nicht extra erworben sondern mir erlaubt eines der beiden leeren Module mit "Leben" zu füllen.
Dazu eine passende Platine in eine der beiden leeren Hüllen gebastelt:

Modul Platine.jpg
Modul Platine.jpg (29.01 KiB) 2515 mal betrachtet


tds3eng Erweiterungsmodul.jpg
tds3eng Erweiterungsmodul.jpg (64.92 KiB) 2515 mal betrachtet


Das EEProm mit dem tds3eng.hex File aus dem Web gefüllt

und schon gibt es deutlich mehr Funktionalität:

Optionen.jpg
Optionen.jpg (70.67 KiB) 2515 mal betrachtet

Gruß Stoerpeak

Antworten