Wandel-Goltermann SPM11

test eqipment in practical use
ARCHIV
Beiträge: 308
Registriert: 09 Dez 2018, 08:31

Re: Wandel-Goltermann SPM11

Beitrag von ARCHIV » 09 Dez 2018, 12:10

Martin hat geschrieben: Juergens WG ist repariert und wird in Muelhein von ihm abgeholt :love:
Er hat ja auf dem Treffen in Biedenkopf schon fleissig dadrin rumgesucht, jetzt ist der Luemmel erwischt und behoben :biggrin:

5V am Tastensatz wiederhergestellt
Wackler im Taster D2

lG Martin
ARCHIV ist ein interner Ersteller für Kopien aus dem alten Forum.

ARCHIV
Beiträge: 308
Registriert: 09 Dez 2018, 08:31

Re: Wandel-Goltermann SPM11

Beitrag von ARCHIV » 09 Dez 2018, 12:11

Martin hat geschrieben: Einsatz in Muelheim 8-)
DSCF0017.JPG
DSCF0017.JPG (157.42 KiB) 2429 mal betrachtet
lg Martin
ARCHIV ist ein interner Ersteller für Kopien aus dem alten Forum.

ARCHIV
Beiträge: 308
Registriert: 09 Dez 2018, 08:31

Re: Wandel-Goltermann SPM11

Beitrag von ARCHIV » 09 Dez 2018, 12:12

Siemens78 hat geschrieben: So ein SPM11 ist mir vor zwei Jahren auch zugelaufen, er stand frierend ohne Abdeckbleche im Schrottcontainer - das konnte natürlich so nicht bleiben. Seit dem steht er im Elektroniklabor auf der Arbeit und durfte auch schon etwas "bespielt" werden.
Warum die Abdeckbleche fehlen kann ich nur vermuten: wahrscheinlich war er in einem Gestellrahmen oder Schrank/Case eingebaut.

Das Gould Speicher-Oszi (ich glaub 4000) konnte bei der Aktion übrigens erfolgreich mit gerettet werden.

Gruß,
Daniel
ARCHIV ist ein interner Ersteller für Kopien aus dem alten Forum.

ARCHIV
Beiträge: 308
Registriert: 09 Dez 2018, 08:31

Re: Wandel-Goltermann SPM11

Beitrag von ARCHIV » 09 Dez 2018, 12:12

Martin hat geschrieben: mein SPM11 macht grad etwas Kummer.
Auf dem Sinus scheint eine HF zu sein. Ich vermute er hat einen kleinen Kondensator im Tracking Generator kaputtgemacht, das kann nichts ernstes sein. Trotzdem, ein Reparaturfall der ansteht.

lG Martin
ARCHIV ist ein interner Ersteller für Kopien aus dem alten Forum.

ARCHIV
Beiträge: 308
Registriert: 09 Dez 2018, 08:31

Re: Wandel-Goltermann SPM11

Beitrag von ARCHIV » 09 Dez 2018, 12:12

Martin hat geschrieben: Untersuchungsergebnis.

Wenn man den Attenuator vom Trackinggenerator absenkt bleibt die aufmodulierte HF annähernd konstant, d.h. je lauter man den macht desto sauberer ist das Signal.
Daraus läßt sich folgern daß hinter dem Attenuator noch eine Stufe sitzt und genau die ist das kleine Problemchen.
Es kann sich nur um einen C handeln. Das größte Problem an dem Gerät ist das ein- und ausbauen.

lG Martin
ARCHIV ist ein interner Ersteller für Kopien aus dem alten Forum.

Antworten