Chili Labor

test eqipment in practical use
Martin
Site Admin
Beiträge: 407
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Chili Labor

Beitrag von Martin » 23 Feb 2020, 18:47

jp1.jpg
jp1.jpg (351.3 KiB) 1299 mal betrachtet
8-) (ich muß trotzdem noch bis zum Herbst aus dem Kühlschrank naschen)

JanW
Beiträge: 45
Registriert: 01 Jun 2019, 00:54
Wohnort: Erftstadt

Re: Chili Labor

Beitrag von JanW » 02 Mär 2020, 19:38

Hallo Martin!

Deine Chilizucht hat mir so gut gefallen, dass ich auch meinen grünen Daumen entdeckt und nun schon drei Anzuchtkästen voll geballert habe.

Für diejenigen unter uns, die nicht mit der Metallverarbeitung zu tun haben, sei gesagt, dass es taugliche Heizmatten für 12-14 Euro gibt, die auch einigermaßen vertrauenserweckend rüberkommen. Eine Aluplatte in DIN A3 in 2-3 mm Stärke kostet den Normalsterblichen weitaus mehr.

Gruß,

Jan

Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 116
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49

Re: Chili Labor

Beitrag von ProgBernie » 03 Mär 2020, 10:34

Ich schmeiße diese Jahr keine Chilenen in die Erde, die Truhe ist noch voll.
Gruß Bernd

Martin
Site Admin
Beiträge: 407
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Chili Labor

Beitrag von Martin » 04 Mär 2020, 19:05

wenn die kleinen rausgekommen sind Heizung aus, Deckel weg, für viel Licht sorgen.
Wenn sie 4 richtige Blättchen haben (+ die 2 vom Korn), umtopfen

Martin
Site Admin
Beiträge: 407
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Chili Labor

Beitrag von Martin » 16 Mär 2020, 20:54

umtopfen bitte in das hier:
IMG_20200316_175954.jpg
IMG_20200316_175954.jpg (608.04 KiB) 950 mal betrachtet
ein sehr guter Tip für Chili-Einsteiger: betrachte deine Chilis als Tomaten.
Alles was für Tomaten gut ist mögen die auch 8-)

Antworten