Tek 7633

Alles über Oszilloskope, all about scopes
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 542
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49
Wohnort: Labenz

Tek 7633

Beitrag von ProgBernie »

Ich habe mir ein 7633 gegönnt. Bin gespannt ob der Möller zum Laufen zu bekommen ist, bisher steht der nur dreckig hier herum und wartet auf Reinigung. Mit dabei sind ein 7A18, 7A22, 7A26 und ein 7B53A die bereits oberflächengeputzt sind.
Sehe ich das richtig daß ich mindestens (nach Netzteilprüfung) einen funktionierenden Horzontaleinschub benötige um einen Strahl zu bekommen?
Gruß Bernd
Martin
Site Admin
Beiträge: 1614
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Tek 7633

Beitrag von Martin »

ja im rechten Schacht. wenn du da einen Vertikalverstärker schiebst macht er xy.
7A22 ist mal richtig gut aber gewöhn dich an Eigenrauschen bis zu 1div
Benutzeravatar
Peter7000
Beiträge: 189
Registriert: 09 Dez 2018, 13:02
Wohnort: Nähe Wien, AT
Kontaktdaten:

Re: Tek 7633

Beitrag von Peter7000 »

Wenn du nur sehen willst, ob Beschleunigungsspannung da ist, ohne einen Einschub einzustecken - im Storage Mode den Erase-Knopf drücken, dann sollte die Röhre kurz über die gesamte Fläche grün aufleuchten.

Storage-CRTs sind übrigens wesentlich empfindlicher auf Einbrennen als konventionelle CRTs, auch im Nicht-Storage-Mode, also Vorsicht.
liebe Grüße
Peter

Men occasionally stumble over the truth, but most of them pick themselves up and hurry off as if nothing had happened. (Churchill)
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 542
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49
Wohnort: Labenz

Re: Tek 7633

Beitrag von ProgBernie »

Kurzer Zwischenstand von gestern:
Erstreinigung erfolgt. Netzteil herausziehen wollen. Geht laut SM, aber nicht bei meinem Gerät: Die weiß-blaue Koaxleitung vom hinteren Anschlußpanel hat keinen Bogen und geht ganz nach vorne zum Storage Board. Die parallel angehäkelte weiß-grüne geht ans Mainboard und hat einen Bogen. Die Leitung habe ich dann vom Storage Board abgesteckt und den Stecker erstmal mit durchgezogen, ich werde die beim Zusammenbau neu verlegen.
Hochlauf am Stelltrenntrafo, die Spannungen kommen hoch. Ab 150V ist Hochspannung vorhanden und man kann den Bildschirm über die Floods aufleuchten lassen, also ist zumindest noch Vakuum in der Flasche und die Glühkerze heizt. Dann kam Madame aus dem Urlaub und ich musste Essen kochen...

Todos:
- Stromaufnahme testen
- Spannungen des Netzteils messen.
- Ripple messen
- Tasten des Storage Boards haben schlechten Kontakt, da ist wohl Ausbau und Reinigung nötig.
Gruß Bernd
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 542
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49
Wohnort: Labenz

Re: Tek 7633

Beitrag von ProgBernie »

Die Birne macht Bilder. Der Horz-Einschub löppt und auch der eine Dual-Vertikal ist grundgetestet. Stromaufnahme ist OK, Strahl ist vorhanden und scharf, Readout funzt. Spannungen sind alle im erlaubten Bereich und weitgehend rippelfrei. Im Store-Mode klemmen manchmal die Kontakte, dann spielt der Unsinn ein, sonst funktioniert es soweit alles. Die Birne ist nagelneu: getauscht 1979! :lol:
Bilder folgen...
Gruß Bernd
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 542
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49
Wohnort: Labenz

Re: Tek 7633

Beitrag von ProgBernie »

Die ersten Fotos:
https://photos.app.goo.gl/4MTyZCJoY3WwR49m8

ES waren noch ein paar Blecharbeiten zu erledigen: Eindellungen in den Seitenwänden, der rückseitige Korb über dem A12 LV-Regulator-Board wies einige Verbeulungen auf, der Aufstellbügel war ebenfalls verbogen.
Gruß Bernd
Martin
Site Admin
Beiträge: 1614
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Tek 7633

Beitrag von Martin »

man kann Fotos hier direkt hochladen das erspart Ärger wie diesen hier " du hast kein Recht das zu sehen".
und auch Beiträge mit Bildern die diese Möchtegernprovider gelöscht haben sodass dann garnichtsmehr verfügbar ist.
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 322
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Re: Tek 7633

Beitrag von Messtechniker »

Ja, das waren noch Zeiten: Klebeband und Letraset für Platinenlayouts.
Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 542
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49
Wohnort: Labenz

Re: Tek 7633

Beitrag von ProgBernie »

Uploadhinweis.PNG
Uploadhinweis.PNG (8.22 KiB) 3580 mal betrachtet
Dateigroesse.PNG
Dateigroesse.PNG (4.45 KiB) 3580 mal betrachtet
Fehler.PNG
Fehler.PNG (2.54 KiB) 3580 mal betrachtet
Ich will die Diskussion nicht erneut beginnen, ich hatte auch bereits den Hinweis gegeben wo die ggf. fehlerhafte Begrenzung ist. Die Bilder und Videos liegen in meinem Googleaccount, dort kann man sie ansehen und auch hineinzoomen. Die Videos kann ich hier ohnehin nicht hochladen.
Wenn Du meine Bilder und Videos so nicht möchtest, lösche diesen Thread bitte.
Gruß Bernd
Martin
Site Admin
Beiträge: 1614
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Tek 7633

Beitrag von Martin »

moin Bernie.
bei mir ist das Bild von dir dieses hier:
goo.png
goo.png (22.67 KiB) 3579 mal betrachtet
deswegen kam der Vorschlag. Vermutlich gehts auch anderen so.

lG Martin
Antworten