Geregelte Löter

Werzeuge, Maschinen, mechanische und sonstige Bearbeitung, gern auch in Grundlagen
Antworten
Martin
Site Admin
Beiträge: 910
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Geregelte Löter

Beitrag von Martin »

Bekanntlich gibts auch unter den geregelten Lötern gewaltige Unterschiede.
Das Prinzip ist bei allen gleich, die Temperatur vorn wird gemessen und wenn sie abnimmt heizt er nach.

Je besser das funktionieren soll, desto besser muß der thermische Kontakt sein zwischen der Lötspitze und dem Heizelement.
Und genau da gibts gigantische Unterschiede in der Bauart.

Wenn wir als Referenz mal die JBC nehmen, das sind wirklich kompromisslos gute Sachen,
dann fällt sofort auf: sehr schlank vorne, die Spitze und das Heizelement sind eine untrennbare Baugruppe, der thermische Kontakt wird hervorragend sein. Dazu kommt eine recht hohe Heizleistung, so kann sie schnell viel Energie liefern wenn das nötig ist.

Die Preise für sowas sind allerdings ÄCHZ :shock:
Addiert man das Lehrgeld für Fehlkäufe zusammen ist der Unterschied dann doch wieder geringer, insofern ist die Versuchung ein JBC anzuschaffen unverändert da.

Wie schauts nun aus mit Alternativen und was kosten die ?
Unter einer alternative versteh ich hier eine Lötstation die ein vergleichbar gutes Ergebnis liefert, keine abgespeckte Notlösung.

In Chinesien sind ein par JBC ähnliche Geräte gebaut worden, die rangieren so um 60,- für ein Set bestehend aus einem Gerät, dem Löter dazu und einer einsteckbaren Spitze. Hat das hier jemand ? Wenn ja bitte her mit der Bewertung !

Ich beschreibe hier im Anschluß einen geregelten Löter den ich für meinen Werkzeugkoffer angeschafft habe.
Das eigentlich gute Teil leidet darunter keinen guten thermischen Kontakt zwischen dem Heizkörper und der Spitze zu haben.
Ein entsprechend träges Regelverhalten ist die Folge davon.
Martin
Site Admin
Beiträge: 910
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Geregelte Löter

Beitrag von Martin »

Geregelter Löter Gallunoptimal.

Er hat alles im Griff eingebaut, kein extra Gerät. 80W
Schnell einstellbar, kurze Aufheizzeit, automatische Pause mit 100° und Auto-OFF

Für das was der gekostet hat OK, da kann man schon mit arbeiten.
Problem erkennt ihr auf den Bildern: Der Keramikheizer hat in der Lötspitze Luft !
Und der ist nicht so schön filigran wie die JBC Tips.
loeter-3.jpg
loeter-3.jpg (223.61 KiB) 605 mal betrachtet
loeter-2.jpg
loeter-2.jpg (194.23 KiB) 605 mal betrachtet
loeter-1.jpg
loeter-1.jpg (242.27 KiB) 605 mal betrachtet
Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 478
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Geregelte Löter

Beitrag von Matt »

Chinesische JBC-Fake heisst Jabe. Ich habe es noch nicht damit befasst, da ich einige orginale Kabeln und Spitze habe.
Dafür ist station 100'% Eigenbau.

Seither will ich nimmer mit anders als JBC löten.

Deine Lötkolben sieht nach Hakko-Konstrukt und einige hat mit Kupferblech dieser Problem gelöst (eher unbefriedend)

Grüss
Matt
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 118
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Re: Geregelte Löter

Beitrag von Messtechniker »

Bei Preisen so um die 30 Tacken lohnt sich bestimmt
eine Anschaffung als Zweit-Löter. Wie störrisch und gut
austauschbar ist denn die 230 V Zuleitung? Und ist die aus Silikon?
Vermutlich nicht bei dem Preis.

Hatte mal einen Kabelbruch bei meinem Weller mit
normalem Kabel in der Not ersetzt. Ganz schnell hatte
ich selbst verschuldet da ein/zwei/drei geschmolzene
Stellen drin. 5adriges Silikonkabel (nicht so leicht zu beschaffen
und mit 25 EUR teuer) rein und Ruhe war. :D
Martin
Site Admin
Beiträge: 910
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Geregelte Löter

Beitrag von Martin »

ist eine normale, kein Silikon. Mit den 30,- triffst du es genau,
der Buchtanbieter ist TechnikRAT.
Wie schon erwähnt, ich hab das angeschafft für den Werkzeugkoffer. Dafür reichts erstmal.
Ansonsten spekulier ich auf bessere Sachen, die dann auch mehr als 30,- kosten werden.
Martin
Site Admin
Beiträge: 910
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Geregelte Löter

Beitrag von Martin »

heißer Nikolaus, eben ersteigert.
jbc1.jpg
jbc1.jpg (247.53 KiB) 515 mal betrachtet
Antworten