Spektrumanalysator für Kabel TV

Probes, Clips, Kabel, Taschen, Adapter, ...
Antworten
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 147
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Spektrumanalysator für Kabel TV

Beitrag von Messtechniker »

Gibt es für schmales Geld, so unter 100 Tacken.
Taugen die halbwegs was zur Pegelmessung im Koaxkabel?
Bin - offensichtlich - nun mal kein HF-Spezi. :oops:
Und dann war noch was mit der Einstellung der Schräglage

Das hier z.B.:
Screenshot_1.jpg
Screenshot_1.jpg (108.07 KiB) 414 mal betrachtet
Benutzeravatar
Stoerpeak
Beiträge: 97
Registriert: 10 Dez 2018, 23:12

Re: Spektrumanalysator für Kabel TV

Beitrag von Stoerpeak »

Hab meinen noch nicht allzu lange und auch noch nicht am Kabel TV eingesetzt,
aber für die einfache und schnelle Analyse von Funkanwendungen ist der bestens geeignet.
Sein größter Nachteil ist, dass er extrem winzig ist. Dadurch ist er aber sehr transportabel im Vergleich zum Laptop mit SDR-Stick.
Mit dem PC lässt er sich ebenfalls verbinden und fernsteuern. Im Bild ist zu sehen, wie er per Single-Trigger ein RFID Lesegerät detektiert hat.

Tiny SA.JPG
Tiny SA.JPG (108.6 KiB) 379 mal betrachtet
Gruß Stoerpeak
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 147
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Re: Spektrumanalysator für Kabel TV

Beitrag von Messtechniker »

So, noch was in den BAs und im I-Net rumgeschnüffelt. Die kleinen SAs haben
eine Eingangsimpedanz von 50 Ohm und beim Kleinsten ist diese noch nicht
einmal definiert. Reicht also (mit Antenne) zur zum Auffinden von Wanzen,
RFID- oder Blauzahn-Signalen. Also (ohne 50/75 Ohm Balun) für Kabel TV ungeeignet.
Da muss man wohl schon etwas mehr anlegen. Was sich aber für
gelegentliche Überprüfungen nicht lohnt.

Ende der Geschichte
Antworten