100 Jahre Radio in Deutschland

Grundlagen und Selbstbauprojekte, Restaurationen - basics and homebrew radio projects, restorations
Martin
Site Admin
Beiträge: 1567
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Martin »

der deutsche Rundfunk ist heute 100 geworden,
die erste Testsendung fand vor genau 100 Jahren in Berlin statt.

Glückwunsch :-)


(ich weigere mich nach wie vor, Internetstreams als Rundfunk zu bezeichnen)
Benutzeravatar
dh7dn
Beiträge: 219
Registriert: 15 Okt 2021, 10:04
Kontaktdaten:

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von dh7dn »

Herzlichen Glückwunsch :D
Na dann, auf die nächsten 100 Jahre :mrgreen:

Ich finde Internetstreams als ein gutes Angebot bzw. als Ergänzung zum Radio und Fernsehen. Ich nutze seit mind. 15 Jahren fast ausschließlich Internetstreams. Radio höre ich (wenn überhaupt) nur im Auto. Fernsehen schaue ich überhaupt nicht - zu viel Werbung für die falsche Zielgruppe :mrgreen:
vy 73 de Denis (DH7DN)
Feel free to visit my Blog or my Photo(n) Gallery
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 310
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Messtechniker »

Der rbb hatte heute einen schönen Fernsehbeitag dazu. Dazu tief ins Archive gegriffen -Toll.
Ja das waren noch Zeiten (70er) wo man ganz einfach in den Sender (in meinem Fall DW und WDR) fürn Besuch reinkommen konnte, wenn man jemanden kannte. Heute ist da sicherheitstechnisch alles zugenagelt.
Radio: is nich mehr weil: zugedjingelt, ewiges gute laune Radio, elend lange Staumeldungen, begrenze putergesteuerte Musikauswahl - Musikredakteur is auch nich mehr, + Kompressorartefakte durch eledes Sounddesign. Also Radio bleib mir wech von meinen Tannoys....
FS: nehm ich nur noch aufm Puter auf, Werbung rausgeschnitten, dann gehts ..... (noch). FS Ton nur noch selten über die Tannoys. Die (und meine Goldöhrchen :-)) sind einfach zu analytisch.

Und I-Net Streams in Originalspreche / Podcasts: Meist eine sprechtechnische Voll-Katastophe.
Martin
Site Admin
Beiträge: 1567
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Martin »

FS Ton verschmutzt die Eingangsbaugruppen vom Glockenklang, das geht mal garnicht :-)
die XLR Stecker passen eh nur auf der konsole.
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 310
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Messtechniker »

:mrgreen:

FS-Ton kann schon mal ganz gut sein, da immerhin digital.
Aber nur sofern ein Tonmeister* dabei ist. Wird wohl aus
Kostengründen oft drauf verzichtet. Pfui.

* Aussterbende Spezies

P.S.: Hab so 25 kg an Adaptern von alles auf jedes.
Was es nicht gibt, wird selbst gebrizzelt. Wie z.B.
Großtuschel auf 3 mm Klinke. Braucht dann noch einen
kräftigen Spannungsteiler...... :oops:
Martin
Site Admin
Beiträge: 1567
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Martin »

Oh ja. Bei mir stauben viele Mikrofone mit Großtuchel in die Zukunft, ich wollte schon vor 15 Jahren mal prüfen ob alle noch funktionieren.
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 310
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Messtechniker »

Hab jedenfalls noch keine dynamische Mikros kaputtgelagert.
Meine sieben MD 421* - meine Universalwaffe bis heute - aus 1970 bis 1980 jedenfalls tun bis heute. Immergut geflecht. Keine Kampfspuren und ne Halterung ist mir noch nie gebrochen. Einige beschweren sich bis heute darüber. Kapier ich nicht.
Was mich interessieren würde, ob die alten Dinger genau so sind wie heutige.
Übrigens: Die U87 (mit Batteriefach), die ich damals hatte, habe ich nicht lange genutzt, weil diese jedenfalls, so eine glockenartige Gehäuseresonanz hatten. Manchmal wars nützlich, meistens aber nicht.

* Einige wenige waren „Veranstaltungsrestposten“. Bin nach Veranstaltungen immer noch mal rumgelaufen und hab Zeuch eingesammelt. Konnte leider nie die jeweiligen Besitzer finden (na sowas….) Falls mir einer was will: Ist über 30 Jahre her und verjährt.
Martin
Site Admin
Beiträge: 1567
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Martin »

klar geht das. Bei mir wurde ein MD431 Profipower entsorgt weil da nurnoch Müll rauskam. :-)
Das alte mit Alugehäuse und Schalter
Benutzeravatar
Messtechniker
Beiträge: 310
Registriert: 03 Feb 2019, 20:45

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Messtechniker »

Martin hat geschrieben: 02 Dez 2023, 20:19 klar geht das. Bei mir wurde ein MD431 Profipower entsorgt weil da nurnoch Müll rauskam. :-)
Das alte mit Alugehäuse und Schalter
Ja, Angst hatte ich auch mal, als es so aussah, dass eine fette Tante mein MD 421 verschlucken wollte.
Sone Klappe hatte die. Aber was die da rausgehauen hat war einsame Spitze. :oops:
Martin
Site Admin
Beiträge: 1567
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: 100 Jahre Radio in Deutschland

Beitrag von Martin »

dann wars ne Gospelmama.. :-)
icch mag 421 eher auf der Snare im Drumset. Zum Singen sind diese Rasierapparate etwas unförmig :-)
Heute wollen die doch eh nurnoch SKM, Kabel ist nurnoch für Notfälle.
Antworten