Metz Babyphon

Grundlagen und Selbstbauprojekte, Restaurationen - basics and homebrew radio projects, restorations
Martin
Site Admin
Beiträge: 996
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Metz Babyphon

Beitrag von Martin »

14a.jpg
14a.jpg (830.12 KiB) 256 mal betrachtet
15a.jpg
15a.jpg (696.32 KiB) 256 mal betrachtet
16a.jpg
16a.jpg (613.36 KiB) 256 mal betrachtet
17a.jpg
17a.jpg (541.92 KiB) 256 mal betrachtet
der Plattenspieler wird auch wieder. Aber einiges an Arbeit.

video: der kleine Motor ist wieder munter. Da gabs Probleme mit Schmutz und festsitzender Schleifkohle.
Ebenso haben sich Schaumstoffteile zerbröselt.

https://www.wellenkino.de/video/motor-von-2.mp4
tom
Beiträge: 14
Registriert: 15 Jan 2022, 20:23

Re: Metz Babyphon

Beitrag von tom »

Stammt das Gerät aus Indien ?

Gruß
tom
Martin
Site Admin
Beiträge: 996
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Metz Babyphon

Beitrag von Martin »

Metz war deutsch.
diese Babyphons sind teilweise kostenoptimiert gebaut, zB Plastikzierleisten.
Das macht die Aufgabe nicht unbedingt einfacher.
lG Martin
Benutzeravatar
Obelix2007
Beiträge: 99
Registriert: 15 Jul 2019, 16:03
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis

Re: Metz Babyphon

Beitrag von Obelix2007 »

Metz war und ist bis heute der größte Hersteller von Unterhaltungselektronik und Blitzgeräten für die Fotografie in Deutschland und Europa. Mittlerweile vom größten Chinesischen Hersteller von TV-Geräten aus der Insolvenz gekauft und fertigt weiter am gleichen Standort, wobei der überwiegende Teil der Mitarbeiter (incl. des Vorstands) übernommen wurde. Die Blitzgerätefertigung, deren Verkauf und Service wurden allerdings seit 2021 komplett eingestellt.
Gruß Horst
Martin
Site Admin
Beiträge: 996
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Metz Babyphon

Beitrag von Martin »

Das Chinateil lässt sich mit etwas Nachhilfe einbauen
18.jpg
18.jpg (728.74 KiB) 175 mal betrachtet
19.jpg
19.jpg (409.2 KiB) 175 mal betrachtet
Martin
Site Admin
Beiträge: 996
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Metz Babyphon

Beitrag von Martin »

Antworten