Die Suche ergab 41 Treffer

von basteljero
23 Feb 2020, 20:35
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Sonstiges: Historisches und Links
Antworten: 0
Zugriffe: 4106

EK07D2, Sonstiges: Historisches und Links

In der Annahme, dass bei der Entwicklung eines Gerätes auch Patente angemeldet werden, gesucht und folgende Patente im Internet gefunden: (nicht viel, aber wenigstens etwas) (https://worldwide.espacenet.com) DE1039582B, Anmeldung 1952, Schaltung zur Frequenzsynchronisation zweier Wechselspannungen (...
von basteljero
30 Nov 2019, 22:31
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Baugruppen: 2_Steueroszillator "wiki"
Antworten: 2
Zugriffe: 1650

Re: EK07D2, Baugruppen: 2_Steueroszillator "wiki"

Der Gehäusedeckel gab mir Rätsel auf (am linken Bildrand): Steueroszillator offen mit Deckel.jpg Ein aus zwei Hälften bestehendes, halbrundes, sehr massives Teil. Der ausgedrehte Rotor des Drehkondensators nähert sich diesem. Wozu? :?: :? Eben wurde ich fündig [1]: Es gibt nämlich eine Patentschrift...
von basteljero
29 Nov 2019, 22:14
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Baugruppen: 2_Steueroszillator "wiki"
Antworten: 2
Zugriffe: 1650

Re: EK07D2, Baugruppen: 2_Steueroszillator "wiki"

Von der rechten Seite des Gerätes betrachtet, Steueroszillator-Gehäuse geöffnet: Steueroszillator Röhren und Abdeckung.jpg Interessant ist, dass die Wärme-erzeugenden Röhren derart nah an den Schwingkreis-Elementen angeordnet sind. ("Auf der anderen Seite der Wand") Auffallend auch der massive Gehäu...
von basteljero
29 Nov 2019, 21:49
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Baugruppen: 1 HF-Teil "wiki"
Antworten: 1
Zugriffe: 1403

Re: EK07D2, Baugruppen: 1 HF-Teil "wiki"

Das Gehäuse des Spulenrevolvers und des 4-fach-Drehkondensators sind zusammengefasst.
Bei ausgebautem HF-Teil ist dieser gut zu erkennen:
HF-Teil_Drehko.jpg
HF-Teil_Drehko.jpg (95.29 KiB) 1401 mal betrachtet
Der Plattenschnitt ist sehr flach, es dürfte sich um einen "frequenzlinearen" Plattenschnitt handeln.

Jens R.
von basteljero
29 Nov 2019, 21:37
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Baugruppen: 1 HF-Teil "wiki"
Antworten: 1
Zugriffe: 1403

EK07D2, Baugruppen: 1 HF-Teil "wiki"

-Platzhalter Allgemeines-
von basteljero
28 Nov 2019, 23:12
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Baugruppen: 2_Steueroszillator "wiki"
Antworten: 2
Zugriffe: 1650

EK07D2, Baugruppen: 2_Steueroszillator "wiki"

Der geöffnete Oszillator ist hier zu sehen: Steueroszillator-offen.jpg Sonst luftdicht verschlossen. Die Rückseite der Trockenpatrone (Messing) ist hinter der Druckfeder. "Übergroße" Spule oben links. Rechts der Drehkondensator mit seinen Fein-Einstellschrauben. Das Steueroszillator-Gehäuse ist glei...
von basteljero
28 Nov 2019, 22:12
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Sonstiges: Ersatzröhren
Antworten: 8
Zugriffe: 3176

Re: EK07D2, Sonstiges: Ersatzröhren

Hallo Martin, Zwei Empfänger möchte ich in die Zukunft reisen lassen, mit ausreichend Röhren und Ersatzlösungen, die heute natürlich noch nicht aktuell sind. Einer soll für diesen Zweck besonders modifiziert sein, als "Vorführ-Gerät". Und die "Russenröhren" mit ihren fetten Sockeln haben gute Aussic...
von basteljero
28 Nov 2019, 22:00
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Baugruppen: 3_Antrieb "wiki"
Antworten: 0
Zugriffe: 4202

EK07D2, Baugruppen: 3_Antrieb "wiki"

So robust wie möglich + so einfach wie möglich + so durchdacht wie möglich. Dieser Antrieb könnte auch aus einem russischen Empfänger stammen: Antrieb links=von vorne, rechts=von hinten.jpg Linkes Bild: Die senkrecht verlaufende Schneckenrad-Achse nimmt 1. das Zahnrad der Grobskala und 2. die gegene...
von basteljero
27 Nov 2019, 21:13
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Sonstiges: Ersatzröhren
Antworten: 8
Zugriffe: 3176

Re: EK07D2, Sonstiges: Ersatzröhren

Moin, Auch das geht: Im Steuerteil werden drei steile Pentoden des Typs E180F unter ihren Abschirmbechern gebraten. Die habe ich jetzt zunächst probeweise ersetzt durch "modernere" russische 6K13P = EF 183 = 6EH7. Dazu muss Anschluß 6 auf Masse gelegt(Abschirmung) und die Anschlüsse 8 und 9 miteinan...
von basteljero
23 Nov 2019, 13:44
Forum: RS EK07
Thema: EK07D2, Baugruppen: 4_Steuerteil "wiki"
Antworten: 5
Zugriffe: 2980

Re: EK07D2, Baugruppen: 4_Steuerteil

Auch ein Fehler kann lehrreich sein: Im Bereich "VI" fällt der Empfänger am Bereichsanfang (etwa 9,5 Mhz) aus dem Haltebereich und somit aus der Synchronisation. Kurbelt man wieder höher, wird wieder gefangen. 10,5 Mhz sind bei diesem Fehler die Fangbereichs-Grenze. Gemessen an C637 (Rö46) sieht das...