| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

Wellenkino.de Forum (deutsch + englisch)

Quarz-Ersatzschaltung
 1
12.05.18 19:45
Martin 

Administrator

Quarz-Ersatzschaltung

Für die Restauration des E104Kw4/7 möchte ich vorerst einen Notersatz für das noch fehlende 525kHz Filterquarz basteln.
Aktuell ist das ersetzt durch einen 70pF Kondensator damit was durchgeht, richtig ist was völlig anderes.

Gute Tips sind hier herzlich willkommen.
Davon ausgegangen daß es ein Grundtonquarz, Flächenschwinger, nicht Vacuum, ist, sollte der Ersatz einen Resonanzwiderstand von ca 1kOhm bei 525kHz aufweisen, außerhalb davon soviel wie möglich mehr.

Ich stell mir das so vor: Ein Serienschwingkreis, also C + L hintereinander, bestehend aus einem keramischen Trimmer mit ggf. einem Parallel-C, und eine Topfkreisspule mit hohem Q,
gemessen wird mit einer Kombi aus Prüfsender (SMLR, am Kreiseingang terminiert mit 60 Ohm), und einem 7844 mit Fet-Tastkopf, selbiger bringt eine so geringe Lastkapazität daß die den Kreis nichtmehr verstimmen kann. Dabei soll der Serienkreis gegen einen Lastwiderstand von 1k arbeiten, parallel zu diesem wird gemessen. Wenn dort bei Resonanz die halbe Signalspannung ansteht verglichen mit dem Eingang, dann stimmts in etwa = einbauen

lG Martin

13.05.18 11:41
Henrik_V 

Triple Nickel

Re: Quarz-Ersatzschaltung

Hatte im Nachbarforum nicht jemand 600kHz Quarze?
Einen schlachten und etwas 'abfeilen' ??

13.05.18 11:50
Martin 

Administrator

Re: Quarz-Ersatzschaltung

moin Henrik,
ich laß mir bei Daun neue feilen, das wird aber ein Weilchen dauern.
In Oszillatoren ist das unproblematischer als bei Filtern, da kommts ziemlich genau drauf an. Ich komm also eh nicht dran vorbei welche schleifen zu lassen. Die Spulengeschichte ist also als vorläufige Lösung zu betrachten
lG Martin

 1
Quarz-Ersatzschaltung   Restauration   hintereinander   Spulengeschichte   Serienschwingkreis   Prüfsender   Kreiseingang   Lastkapazität   Flächenschwinger   Topfkreisspule   Grundtonquarz   Signalspannung   keramischen   Lastwiderstand   Oszillatoren   unproblematischer   Kondensator   Fet-Tastkopf   Nachbarforum   Resonanzwiderstand