| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

Wellenkino.de Forum (deutsch + englisch)

Telefunken Radio E104Kw4/7
  •  
Bewertung abgeben
 1 2 3 4
04.05.18 17:59
Martin 

Administrator

Re: Telefunken Radio E104Kw4/7

jetzt ging es an das Thema Beleuchtung.
Der E104 war bestückt mit 12v Stecklämpchen, das geht so leider nicht.
Da man diese W+G Stecklämpchen nirgends bekommen kann hab ich kurzerhand E5,5 Lämpchen 6V bestellt und die Sockel neu bestückt.

wie man sieht wird es deutlich heller..


Umbau.





Ergebnis:






http://www.wellenkino.de/e104/e104-1.AVI <<-Video

lG Martin

Datei-Anhänge
DSCF0002.JPG DSCF0002.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 316 kB

DSCF0003.JPG DSCF0003.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 281 kB

DSCF0006.JPG DSCF0006.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 286 kB

DSCF0008.JPG DSCF0008.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 289 kB

DSCF0009.JPG DSCF0009.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 291 kB

DSCF0012.JPG DSCF0012.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 309 kB

04.05.18 22:50
Telesoniek 

Picoskop

Re: Telefunken Radio E104Kw4/7

unglaublich Martin, du hast es wieder geschaft!!!!!
einfach klasse!!
vielen dank und viel spass mit der E104

LG hans

22.05.18 18:18
Martin 

Administrator

Re: Telefunken Radio E104Kw4/7

kleiner Telefunken Lautsprecher ELA SG54
- gekauft -


irgendwie gefällt er mir, ggf. noch umlackieren in Telefunken-grau
Einen kleinen ELA Trafo hat der auch noch, der wird aber nicht benötigt.
lG Martin

Datei-Anhänge
tfklsp.JPG tfklsp.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 33 kB

23.05.18 01:22
Messmessi 

Moderator

Re: Telefunken Radio E104Kw4/7

Martin:
jetzt ging es an das Thema Beleuchtung.
Der E104 war bestückt mit 12v Stecklämpchen, das geht so leider nicht.
Da man diese W+G Stecklämpchen nirgends bekommen kann hab ich kurzerhand E5,5 Lämpchen 6V bestellt und die Sockel neu bestückt.

wie man sieht wird es deutlich heller..


lG Martin

Hallo Martin,
pass bloß auf, daß die zu hellen Birnen Dir nicht die Skala verschmoren, also den Kunststoff mit der Zeit
bräunen bzw. dunkel brennen...
Irgendwie erinnern mich die 12V und die gezeigten Stiftabstände der angelöteten Beine an die
Instrumentenbeleuchtung meines alten Kadett-B... Hast Du mal im Kfz-Bedarf nach dem Leuchtobst geguckt?

73s

Jorgen

23.05.18 17:03
Martin 

Administrator

Re: Telefunken Radio E104Kw4/7

hallo Jorgen,
die Kamera hat das etwas blöd dargestellt, so extrem hell ist das garnicht. Das Radio hat sogar noch einen Drahtwiderstand davor.
Die 12V Lämpchen waren definitiv viel zu dunkel. Jetzt hat er ordentlich Licht.
Daß der soviele betreibt hat einen einfachen Grund, das soll gleichmäßig ausgeleuchtet sein. Es sieht so aus wie beim EK07.

Der E108 machts anders, er nutzt nur 2 dieser Lämpchen, pro Band, und so ne Art Lichtleiter. Das sieht in der Mitte der skala dann schon erheblich dunkler aus.

lG Martin

24.05.18 17:53
Martin 

Administrator

Re: Telefunken Radio E104Kw4/7

Eben ist er angekommen, gefällt mir richtig gut





sehr audiophil gebaut, mit gutem Blech und NATO Farbe.
Wird gewaschen und gründlich poliert, auch die Schrauben und die Metallteile vom Tragegriff.
lG Martin

Datei-Anhänge
DSCF0026.JPG DSCF0026.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 110 kB

DSCF0028.JPG DSCF0028.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 133 kB

Gestern 08:15
Martin 

Administrator

Re: Telefunken Radio E104Kw4/7

der Lautsprecher spielt am 600 Ohm Ausgang dicker Radios einfach zu leise.
Der eingebaute 100V Ela Übertrager passt so nicht, d.h. Umbau.

Innerer Aufbau (original): Vorgesetzter Trafo dessen Trafo mit 2 sekundären Abgriffen versehen ist die per dreistufigem Drehschalter zum Einstellen der Lautstärke genutzt werden.
Eingangsimpedanz, gemessen mit ZP2:

250Hz = 4,2k
1kHz = 5,2k
4kHz = 6,5k

Die Änderung auf niederohmig.

Der Dreistufenschalter ist so zu belegen daß das Signal vom Radio so geht:

Stufe 1: direkt durch zum Lautsprecher
Stufe 2: Lautsprecher in Serie mit der Teilwicklung Abgriff2 zum Ende der Sekundärwicklung
Stufe 3: Lautsprecher in Serie mit 2 Teilwicklungen, Abgriff 1 zum Ende der Sekundärwicklung

Anfang der Sekundärwicklung: unbelegt.
Primärwicklung: unbelegt.

Funktion

Stufe1: normaler Ton, er klingt musikalisch und geht von ganz hoch bis etwas Bass
Stufe2: mittlerer Tiefpass, das Empfangsrauschen (Höhen) wird schon hörbar abgesenkt
Stufe3: viel Tiefpass, das Empfangsrauschen (Höhen) wird nun stark abgesenkt, er klingt entsprechend dunkler

Somit sind für den Umbau keine Teile erforderlich,
es ist bereits alles im Lautsprecherkasten vorhanden und auch fast alles schon so verkabelt wie es nun sein soll.

Der Telefunkenlautsprecher funktioniert nun niederohmig, mit zuschaltbarem Tiefpass in zwei Stufen.
Er klingt aber um Längen besser da er aufgrund seiner Bauart und Abmessungen auch etwas Bässe kann, der ist richtig musikalisch.
Der leichte Touch a la Fischdose verschwindet wenn man den Kasten vor dem Zuschrauben mit Filterwatte füllt.

Impedanzmessungen nach Umbau, Sennheiser ZP2 Schwinwiderstandsmessgerät.

cal: Metallfilmwiderstand 1k wurde bei allen drei Testfrequenzen gemessen mit genau 1k.

Messung.



Eingangsimpedanztabelle nach dem Umbau.

Stufe: 250 / 1000 / 4000Hz
----------------------------------------------
Stufe1: 5,2 Ohm / 6,5 Ohm / 5,8 Ohm
Stufe2: 5,5 Ohm / 7,0 Ohm / 12,2 Ohm
Stufe3: 6,2 Ohm / 17 Ohm / 61 Ohm

Stufe1: bei 4kHz sogar ein klein wenig Anhebung, somit neutral.
Stufe2: bei 1kHz leichte Absenkung, bei 4kHz schon deutliche Absenkung
Stufe3: bei 250Hz noch fast voll da, bei 1kHz deutliche Absenkung, bei 4kHz sehr starke Absenkung.

lG Martin

Datei-Anhänge
DSCF0031.JPG DSCF0031.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 159 kB

 1 2 3 4
Telefunkenlautsprecher   Drahtwiderstände   Instrumentenbeleuchtung   Impedanzmessungen   Isolationsdebakel   Dreistufenschalter   Metallfilmwiderstand   Sekundärwicklung   Eingangsimpedanztabelle   Bandbreitenfilter   Röhrenprüfschalter   Stecklämpchen   Drehschalter   Empfangsrauschen   Lautsprecherkasten   Schwinwiderstandsmessgerät   E104Kw4   Telefunken   auseinandergebaut   Zwischenvariante