| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

Wellenkino.de Forum (deutsch + englisch)

Neuer Patient - Tektronix 585
  •  
 1 2 3 4
17.06.18 10:59
Peter7000 

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Der P80 Ameisenbär ist wirklich ein nettes Tierchen.

Ich habe mir zum 585 ein Papier-Manual geleistet, in der Version war er nicht drin - dafür habe ich einen anderen Cartoon entdeckt, der noch nicht im Wiki war:



Ich vermute einen In-Joke - im 535A an genau der gleichen Stelle geht's mit mehr PS zur Sache:



lG
Peter

PS. Was hast du in deinem Nachbau für eine Röhre verwendet - die originale E180F?

Datei-Anhänge
800px-585_cyclist.jpg 800px-585_cyclist.jpg (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 27 kB

535a-race-car.png 535a-race-car.png (19x)

Mime-Type: image/png, 8 kB

17.06.18 11:07
Matt 

Administrator

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Jau, E180F wurde verwendet, Bauteile-Postition ist damals von "schlechte" Foto des P80's abgeguckt, allerdings wird es mit teils moderne Bauteile aufgebaut und da hatte ich mit Drossel eine Fehler gemacht. (ich habe ihm mit Mantel durch Ferritring geschoben)

Gehause stammt von Sanitär-Bereich. (Kupferfitting)


Datei-Anhänge
anteater_1.jpg anteater_1.jpg (20x)

Mime-Type: image/jpeg, 205 kB

anteater_2.jpg anteater_2.jpg (22x)

Mime-Type: image/jpeg, 239 kB

23.06.18 17:04
Peter7000 

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Eine E180F habe ich jetzt hier, Stecker und Koaxkabel sollten bald da sein - dann baue ich auch eine P80retro.
Und so wie's aussieht, bekomme ich einen 82er-Einschub! Für den muß ich der Perfektion halber noch die "Field Modification 040-275" anbringen (einstellbarer Abschlußwiderstand des Ausgangsverstärkers).

Zwischenzeitlich hatte sich allerdings die Zeitbasis B verabschiedet. Nach einigem Herumsuchen nach dem Ausschlußprinzip habe ich dann gemerkt, daß Glimmlampe B267 über 250 Volt anliegen hatte - und bei näherer Betrachtung sah ich das Problem:



Diesesmal hat auch das zweite Bein das Entlöten nicht überstanden, also waren 2 Prothesen nötig (Sorry Matt, ich habe immer noch keine Neons auf Lager):



Und schon ...



lG
Peter

Datei-Anhänge
glimm1.jpg glimm1.jpg (19x)

Mime-Type: image/jpeg, 160 kB

glimm2.jpg glimm2.jpg (21x)

Mime-Type: image/jpeg, 214 kB

delayed.jpg delayed.jpg (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 108 kB

23.06.18 17:34
Matt 

Administrator

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Das ist Grund, warum ich es gleich durch neue ersetzt ;-)

Kein Gefummelei mit anlöten von Beine.
Einmal hatte ich Bedarf an Glimmlampe und keine nagelneue Glimmlampe da.
Ich habe dann Steckdose-Leiste angeguckt und dann mit Schlitzschraubdreher Schalter rausgehebelt und Glimmlampe rausgemopst.
Das war auf Fablap Nürnberg.

Modifizierte 580er hat diese Aufkleber an Front.

Grüss
Matt

Datei-Anhänge
IMG_1608.JPG IMG_1608.JPG (45x)

Mime-Type: image/jpeg, 394 kB

04.07.18 18:40
Peter7000 

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Das Type 82 Plugin ist noch auf Atlantikreise, aber ...



Peter

Datei-Anhänge
d72_8681_1600.jpg d72_8681_1600.jpg (15x)

Mime-Type: image/jpeg, 355 kB

05.07.18 17:45
Matt 

Administrator

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

So ist also, ich hatte den auch auf ihm geboten, allerdings hast du mehr eingegeben. (Verkäuferin ist aus HH , deren Mann früher beim Tek Service Hamburg arbeitet)

Grüss
Matt

08.07.18 10:07
Peter7000 

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Das 213 bekommt noch seinen eigenen Thread, da ist auch noch einiges zu tun.

Jetzt ist ersteinmal der hier dran:



Problemzonen sind die VAR-Potis, die keine CAL-Position mehr haben, die x10 Stufe ist ganz tot, und die Impulsform ist fürchterlich - aber da muss ich zuerst den Terminator im 585 umbauen.

Gestern war er ersteinmal beim Friseur:



Peter

Zuletzt bearbeitet am 08.07.18 13:34

Datei-Anhänge
82-vorher.jpg 82-vorher.jpg (13x)

Mime-Type: image/jpeg, 297 kB

82-nachher.jpg 82-nachher.jpg (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 369 kB

08.07.18 10:17
Peter7000 

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Wikipedia schreibt übrigens:
In the post-war era, [Goodyear Aerospace] began to diversify and made major contributions to the development of synthetic aperture radar. In 1963 they became Goodyear Aerospace, with major product lines in radar, aircraft canopies, bulletproof glass, a number of spacecraft related products, and the unique Goodyear Inflatoplane. [...] Goodyear Aerospace was sold to Loral in 1987, which in turn sold their non-satellite operations with the defense products purchased by Lockheed Martin in 1993.

Und was für ein 'Scope hat der Radar-Ingenieur 1963 bestellt? Das schnellste natürlich (allgemein verwendbar, das 519 läuft da außer Konkurrenz).

Peter

08.07.18 10:37
Matt 

Administrator

Re: Neuer Patient - Tektronix 585

Und mir würde nicht wundern, dass mehre 580er ins Ostblock geschmuggelt ist.

Hier gibt eine 585A, der aus Ostblock zurück in Westliche Welt gekommen ist. Da wird mächtig gebastelt, damit der weiterläuft.

 1 2 3 4
Ausgangsverstärker   Zeitablenkungsgeschwindigkeit   Ausgangsverstärkers   Vertikalverstärkers   Tek-585-81-ca-front   Patient   Zeitablenkgeschwindigkeit   Ablenkempfindlichkeit   Ölpapierkondensatoren   Hochspannungskondensator   Tektronix   Spannungsunterschied   Trigger-Differenzverstärker   Verzögerungsleitung   HV-Generator-Abstrahlung   Abschlußwiderstand   Schlitzschraubdreher   Kathodenfolger-Tastkopf   Horzontionalverstärker   Glimmlampe