| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

Wellenkino.de Forum (deutsch + englisch)

Tektronix TDS 2014
  •  
 1 2
06.07.17 20:05
benedienst 

Moderator

Re: Tektronix TDS 2014

Da scheint wirklich etwas ziemlich im argen zu sein. Ich hab mit den Kollegen gesprochen und das genaueste wo wir drauf gekommen sind: "das kann alles mögliche sein, müssen wir uns selber angucken"

Ich weiß für dich ist das unbefriedigend, aber ich glaube hier hilft eine Ferndiagnose nicht mehr weiter. Momentan habe ich keine Zeit um mich darum zu kümmern wenn du was schickst, aber ich hoffe das es mitte des Monats besser wird.

gruß
Benedikt

07.07.17 20:35
rolf 

Picoskop

Re: Tektronix TDS 2014

Hallo Bene, danke für die Mail.Wenn ich wüste wo ich messen könnte würde ich schon den Fehler finden, aber so ist es zwecklos.

Lohnt sich der Aufwand für die Kiste überhaupt, oder soll ich versuchen das Scope bei EBAY zu verkaufen?

Gruß

Rolf

08.07.17 13:28
rolf 

Picoskop

Re: Tektronix TDS 2014

Hallo Bene, noch eine Frage zum Scope.

das die Schaltpläne nicht zu erhalten sind, gilt das - WELT WEIT - oder sind in Japan / USA andere bestimmungen.

Gruß

Rolf

08.07.17 16:41
chaparal 
Re: Tektronix TDS 2014

Hallo Rolf,
für die neueren Scopes (Geräte) TDS usw (Tek, R&S und wie sie alle heißen) gibt es keine Schaltpläne mehr,
sind auch meistens nutzlos, da man an die Innereien nur mit Spezialsoftware - die es natürlich auch nicht gibt, rankommt.
In den Service Manual steht nur noch drin wie man das Gerät aufschraubt und an ein paar Meßpunkte rankommt - der Rest heißt Austausch,
kann aber keiner bezahlen.


Die Manuals laufen nicht unter TDS2014 sondern unter TDS 1000, 2000 Serie

---
HP

Zuletzt bearbeitet am 08.07.17 16:44

13.07.17 12:28
benedienst 

Moderator

Re: Tektronix TDS 2014

Jep, siehe oben.

13.07.17 12:33
Martin 

Administrator

Re: Tektronix TDS 2014

chaparal:
nur mit Spezialsoftware - die es natürlich auch nicht gibt

..wie zB den neuesten Hack zum freischalten aller Optionen
lG Martin

18.07.17 16:57
chronos42 
Re: Tektronix TDS 2014

So, das Gerät ist nun bei mir gelandet, Rolf hat es geEbayt und ich habe zu meinen derzeit vorhandenen zwei Problemfällen einen mehr

Im Moment habe ich nicht viel Zeit und habe mir das Gerät nur kurz angeschaut.
Das ist zu 90% ein defektes Display, das Signal wird zwar angezeigt, ist aber überwiegend schwarzer Strahl auf schwarzem Hintergrund. Timing stimmt wohl, also TFT defekt. Habe bei AliExpress ein neues bestellt, dauert noch eine Weile, bis das aus dem schönen China (Ja, ich liebe China, da auch meine Frau made in China ist)) hier eintrifft. Dann geht es weiter.

Ähm, ja, Rolf: Es hat noch nie etwas gebracht eine Netzteilplatine 100 Gramm schwerer zu machen indem man alle Lötstellen in einen dicken Lötbatzen verwandelt. Da Du ja ohnehin alle Elkos schon mal ausgelötet hast um sie zu testen werde ich die schrottigen LeLon Elkos gleich durch was hochwertiges ersetzen, dann ist an der Stelle schon mal Ruhe. Aber das Netzteil ist soweit wohl ok. Woher die Fehlermeldungen im Logfile kommen ist noch nicht klar, das habe ich noch nicht weiter untersucht.

Zu meinen noch vorhandenen Problemfällen:

Ich suche immer noch ein Digital ASIC für ein Philips / Fluke Scopemeter aus einem Schlachtgerät (Scopemeter 95,96,97 oder 99).


Und hallo benedienst.
Hast du Zugriff auf die Field Adjustment Software für ein TDS 580D und kannst Du mir diese überlassen? Ich sage es auch nicht weiter....

Danke und Gruß

Karlheinz

Zuletzt bearbeitet am 26.07.17 20:39

26.07.17 19:15
chronos42 
Re: Tektronix TDS 2014

Hallo,

so, um das hier abzuschließen:

Gerät läuft wieder nach Austausch des Displays.

Das über AliExpress bestellte Display kam erstaunlich schnell an.
Das Display ist anscheinend von einem anderen Hersteller als das von Tek, funktioniert aber einwandfrei.

Problem ist jetzt nur noch, dass die Glasscheibe wieder draufgeklebt werden muss.
Dazu muss ich noch ein sog. Foamtape besorgen, das ist ein doppelseitig klebendes Schaumstoffband, ca. 2mm hoch und 5mm breit.
Beim Entfernen der Glasscheibe vom defekten Display wurde das Foamtape leider zerstört, das lies sich nicht vermeiden.

Danach wird das Gerät neu abgeglichen und der Fehlerspeicher gelöscht.

Falls der sich dann nicht wieder schnell füllt ist das TDS 2014 wieder voll einsatzbereit.
Die Netzteilelkos sind bereits ersetzt, das überflüssige, draufgeschmotzte Zinn vom Netzteilboard entfernt und die Leiterplatte gereinigt.
Sieht wieder aus wie neu.

Gruß
Karlheinz

27.07.17 10:17
rolf 

Picoskop

Re: Tektronix TDS 2014

Hallo Karl Heinz, hallo in die runde.

Super das Du das teil wieder zum laufen bekommen hast.

Ich hatte zum Schluss auch auf das Display getippt, muß aber zugeben für mich als Bastler wahr dieses alles eine Nummer zu groß.

Viele Grüße aus Solingen, und danke an alle die mir mit Tipps versucht haben zu helfen.


Rolf

 1 2
abzuschließen   Schaumstoffband   Schaltpläne   Fehlerspeicher   draufgeschmotzte   Tektronix   Problemfällen   Fehlermeldungen   überflüssige   Schlachtgerät   numbercrunching   Einschaltungen   Spezialsoftware   Masseverbindung   Versprechungen   Netzteilplatine   unbefriedigend   Prozessorinterface   GRUNDEINSTELLUNGEN   zurückgesetzt