HP 8552A - Reparatur.

Vorstellung, Diskussion, Restauration
Antworten
Martin
Site Admin
Beiträge: 280
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

HP 8552A - Reparatur.

Beitrag von Martin » 14 Sep 2019, 22:04

HP 8552A ist der IF Einschub für Spektrumanalysatoren passend in das Frame HP 141 S oder T.

Fehlerbeschreibung: Wirft öfters die beiden 1A Sicherungen an der Rückseite.
Ursache: Gealtertes bzw. defektes, teildefektes Stabi ZZ1000. Die Versorgung hat eine Schutzschaltung, Crowbar, die beide Sicherungen wirft wenn eines der beiden Stabis nicht zündet beim Einschalten.

Die Karte enthält von denen zwei, um eine zeitnahe Wiederholung der Baustelle zu vermeiden kommen beide neu rein.
Anschließend sind die beiden ( US-) Sicherungen zu erneuern, Einbau, Test.
8552a-7.jpg
8552a-7.jpg (311.72 KiB) 1631 mal betrachtet
auf der zweiten Karte erkennt man sie.
8552a-5.jpg
8552a-5.jpg (438.51 KiB) 1631 mal betrachtet
die Karte.
8552a-4.jpg
8552a-4.jpg (340.59 KiB) 1631 mal betrachtet
Ersatz ZZ1000: die haben einen Punkt, selbiger ist auch auf der Platine markiert, richtigrum einlöten.
8552a-3.jpg
8552a-3.jpg (352.89 KiB) 1631 mal betrachtet
8552a-2.jpg
8552a-2.jpg (240.42 KiB) 1631 mal betrachtet
8-)

JanW
Beiträge: 14
Registriert: 01 Jun 2019, 00:54

Re: HP 8552A - Reparatur.

Beitrag von JanW » 14 Sep 2019, 22:13

Hallo,

Warum haben die in dem Gerät noch eine Stabilisatorröhre eingebaut und nicht einfach eine Zenerdiode? Die dürften zum Zeitpunkt der Produktion dieses Geräts doch schon verfügbar gewesen sein?

Gruß,

Jan

Martin
Site Admin
Beiträge: 280
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: HP 8552A - Reparatur.

Beitrag von Martin » 14 Sep 2019, 22:17

hallo Jan,

Zenerdioden haben einen ziemlichen Temperaturgang. Der kehrt sich um bei Werten von 5,1V.
Somit ist eine Z 5,1 temperaturstabil, alle anderen eher nicht. Diese Gaslämpchen können das aber, bei 81V.
Der Frame, also der 141s hat in der HV-Stabilisierung noch einen Nuvistor sitzen. Ansonsten alles Halbleiter.

lG Martin

Martin
Site Admin
Beiträge: 280
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: HP 8552A - Reparatur.

Beitrag von Martin » 16 Sep 2019, 21:04

die ZZ1000 Stabis sind falsch, sie stabilisieren 81 Volt.
Benötigt werden welche mit 103V.

Ein ZZ1000 in Serie mit einer BZX55C22 lieferte sofort 102,3V, der Temperaturgang ist ziemlich gering.
Das gefällt ihm, der HP läuft wieder.

lG Martin

JanW
Beiträge: 14
Registriert: 01 Jun 2019, 00:54

Re: HP 8552A - Reparatur.

Beitrag von JanW » 17 Sep 2019, 21:19

Meinst Du nicht, dass sich eine Modifikation auf eine Halbleiterreferenz lohnt? Die Röhren verschleißen ja durch Aufbrauchen eines Radioisotops im Gasgemisch, was die Zündfreudigkeit erhöht. Auch eine ungebrauchte Röhre aus altem Lagerbestand kann m. W. n. nicht mehr korrekt zünden.

Gruß

Jan

Martin
Site Admin
Beiträge: 280
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: HP 8552A - Reparatur.

Beitrag von Martin » 18 Sep 2019, 17:30

Sollte da in überschaubarer Zeit nochmal was ausfallen überleg ich mir das.
Allerdings glaube ich das eher nicht, bei mir gibts einfach zuviele teils über 50 Jahre alte Stabis die immernoch putzmunter sind und funktionieren.
lG Martin

Antworten