2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Alles über Oszilloskope, all about scopes
4xEL81
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jun 2019, 17:23

2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von 4xEL81 » 27 Jun 2019, 16:45

Frage: Das Philips 2 Strahl-Oszilloskop PM 3232 hat eine "Spaltstrahlröhre" und bei dieser soll in diesem Gerät keine separate Einstellung der Strahlintensität möglich sein - im Gegensatz zu dem PM 3234 (das aber laut Manual auch "nur" eine Spaltstrahlröhre hat).

Bei meinem Gerät PM 3232 ist die Intenssität des zweiten Strahls (Yb) bereits deutlich schwächer als die Leuchtkraft des ersten Strahls.

Sieht jemand von euch Fachleuten doch eine Möglichkeit den zweiten Strahl nachzuregeln (in der Leuchtkraft dem ersten Strahl anzugleichen)?

Manual und Planausschnitte anbei: http://downloadarchiv.cepha.de/DOKUMENTE/
Mit freundlichen Grüßen - Christian

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 153
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von Matt » 27 Jun 2019, 17:05

Ja, indem du 1 von 2 Magnet an Rückseite nachstellen ( Rückseite hat eine grosse schwarze Schlitzschraube dafür)

Grüss
Matt

4xEL81
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jun 2019, 17:23

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von 4xEL81 » 27 Jun 2019, 18:02

Hallo Matt, das ist eben der Knackpunkt. Das gilt nur für den PM 3234. Der 3232 hat diese Schraube hinten nicht.
Dateianhänge
PM 3232 sm s18.jpg
PM 3232 sm s18.jpg (116.26 KiB) 201 mal betrachtet
PM 3234 sm s22.jpg
PM 3234 sm s22.jpg (41.61 KiB) 201 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen - Christian

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 153
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von Matt » 27 Jun 2019, 18:17

Dann macht Rückwand raus und dreht sogenannte Magnet , bis Strahl gleich hell ist.

Grüss
Matt

4xEL81
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jun 2019, 17:23

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von 4xEL81 » 27 Jun 2019, 19:04

Vorsichtsmaßnahmen dabei unter laufendem Betrieb? Müsste ja erst einmal den Magneten finden, den du meinst. Ich kenne von den alten sw TV nur diese Magneten am Röhrenhals zur Justage oder die alten Ionenfalle...
Mit freundlichen Grüßen - Christian

4xEL81
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jun 2019, 17:23

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von 4xEL81 » 28 Jun 2019, 15:48

Hier mal Bilder vom PM 3232, von hinten, geschlossen und offen. Ehrlich gesagt, ich wüsste nicht an welchem "Magneten" ich da drehen sollte... :roll:

http://downloadarchiv.cepha.de/BILD/

Habe im PM3232 manual noch dies gefunden:
PM3232 Beam correction.rtf
(796.39 KiB) 14-mal heruntergeladen
Mit freundlichen Grüßen - Christian

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 153
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von Matt » 28 Jun 2019, 16:17

Link funktioniert nicht.

4xEL81
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jun 2019, 17:23

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von 4xEL81 » 28 Jun 2019, 18:00

Matt, was soll ich machen? Bei mir funzt es: Das eine ist ein Link auf meine HP mit (zu großen) Bildern, das andere ist eine stinknormale MS WordPad-Datei... Geh doch einfach auf cepha.de>downloadarchiv>BILD
Mit freundlichen Grüßen - Christian

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 153
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von Matt » 28 Jun 2019, 19:14

Jetzt sehe ich es.

Keine Magnet zu sehen :-/ D.H. kann man nicht nachstellen.

Grüss
matt

4xEL81
Beiträge: 16
Registriert: 13 Jun 2019, 17:23

Re: 2 Strahloszillograph Philips PM 3232 - zweiter Strahl nachregelbar?

Beitrag von 4xEL81 » 28 Jun 2019, 19:39

Danke Matt. Dann nutze ich den alten schönen 10 MHz PM3232 solange er noch gut sichtbar leuchtet - vielleicht hat er sich dann einen Platz im Oszi-Himmel verdient ;) Für kleine NF Arbeiten langt das noch allemal.
Mit freundlichen Grüßen - Christian

Antworten