Tektronix 7000 Sampling Plugins

Alles über Oszilloskope, all about scopes
Antworten
Benutzeravatar
TaunusBaer
Beiträge: 32
Registriert: 02 Jan 2019, 21:42

Tektronix 7000 Sampling Plugins

Beitrag von TaunusBaer » 29 Mai 2019, 00:36

Hallo

Nachdem ich ja schon länger auf der Suche nach den diversen Sampling Plugins für die 7000er Serie war, aber das was man üblicherweise
so bei Ebay und Co findet entweder deutlich zu teuer oder mit Artikelstandort in den USA war hat es jetzt endlich geklappt.
Durch die Hilfe mehrere sehr netter Menschen (auch aus dem Forum) bin ich jetzt fast komplett ausgerüstet :D

Daher will ich die einzelnen Plugins hier mal vorstellen.
Ich fang einmal mit dem neuesten Zugang an, dem 7S14.
7S14.jpg
7S14.jpg (346.78 KiB) 282 mal betrachtet
Ein komplettes 2-Kanaliges Sampling System in einem Plugin.

Trigger funktioniert bis gut 500 Mhz , laut Manual soll er bis 100Mhz funktionieren, typisch Tek :lol:
Darüber nur noch HF Sync.

Bemerkenswert finde ich den sehr guten Zustand, auch alle Schalter und Potis funktionieren einwandfrei.
Laut Datecode der Bauteile ist er wohl 1984 gefertigt.
Den Zustand der Quecksilberoxyd Batterien die für die Vorspannung der Sampling Dioden eingebaut sind muss ich mal überprüfen.
Mittelfristig ist wohl ein Umbau auf Spannungsversorgung mit LED das sinnvollste.
Auch ist dieser Plugin kompatibel zum 7854 Mainframe.
7S14 Puls.jpg
7S14 Puls.jpg (330.29 KiB) 282 mal betrachtet
1,1Ghz Sinus, mehr gibt der Generator nicht her, die 1 versteckt sich hinter dem Kabel :D .
7S14 Sine.jpg
7S14 Sine.jpg (343.25 KiB) 281 mal betrachtet
Gruß Martin

Benutzeravatar
TaunusBaer
Beiträge: 32
Registriert: 02 Jan 2019, 21:42

Re: Tektronix 7000 Sampling Plugins

Beitrag von TaunusBaer » 30 Mai 2019, 17:19

Der 7S14 ist mit seiner Anstiegszeit von 350pS nur bis ca 1Ghz sinnvoll zu verwenden.
Braucht man mehr gibt es den 7S11, der je nach eingeschobenem Samplingkopf bis ca. 14 Ghz (mit S-4 Head) schafft.
Hier der Fast-Rise Puls aus einem PG506 mit einem S-2 Kopf.
Dieser hat leider nicht ein so schön geringes Rauschen wie der langsamere S-1
7S11.jpg
7S11.jpg (331.24 KiB) 258 mal betrachtet
Dazu gehört noch die Sampling Zeitbasis 7T11 die mit bis zu 2 7T11 kombinierbar ist.
Die Signalübertragung zwischen den Plugins erfolgt über eine Seitliche Federnde Kontaktschiene.
7S11 7T11.jpg
7S11 7T11.jpg (342.42 KiB) 258 mal betrachtet
Deswegen müssen die 3 auch direkt nebebeinander im Mainframe eingeschoben werden.
Die beiden 7S11 haben recht weit voneinander entfernte Seriennummern und sind leicht unterschiedlich aufgebaut.
So ist der DC Offset beim neueren 7S11 ein 10-Gang Poti.
Falls übrigens jemand so einen Knopf übrig hat...

Leider ist die 7T11 im 7854 Mainframe nur eingeschränkt nutzbar, so funktioniert etwa die Average Funktion nicht richtig.
Der Nachfolger 7T11A funktioniert hingegen einwandfrei, ist aber gebraucht nur selten zu bekommen.
Deswegen liegt hier auch schon der Upgrade Kit von David Partridge bereit :D
http://www.perdrix.co.uk/7T11Conversion/

Gruß Martin

Benutzeravatar
TaunusBaer
Beiträge: 32
Registriert: 02 Jan 2019, 21:42

Re: Tektronix 7000 Sampling Plugins

Beitrag von TaunusBaer » 09 Jun 2019, 22:52

Seit kurzem hab ich auch den letzten noch Fehlenden Plugin in meiner Sammlung.
Den 7S12 Sampler/TDR
7S12.jpg
7S12.jpg (346.26 KiB) 208 mal betrachtet
Eigentlich sollte ich noch einen S-52 Pulse Generator Head dazu bekommen, da der Verkäufer 2 hat.
Leider funktioniert aktuell davon nur noch einer, so wurde daraus leider nichts.

Die Klassische Bestückung als TDR (Zeitbereichsreflektometer) zur Fehlerortung auf Leitungen besteht aus einem
S-6 Sampling Kopf und einem S-52 oder 50 Pulse Generator.

Möchte man den S12 als herkömmlichen Sampler verwenden bestückt man einen Samling Kopf (S-1 bis S-6) und den Pulse Generator Steckplatz
mit einem S-53 Trigger Recognizer, der eine komplette Triggerschaltung bis 1GHz enthält oder einem S-51 Trigger Countdown Head
der ein Triggersignal mittels HF Syncronisation ableitet und bis etwa 18GHz brauchbar ist, aber ein
sich periodisch wiederholendes Eingangssignal benötigt.

Zusätzlich kann der 7S12 noch mit einem daneben eingeschobenen 7S11 auf 2 Kanäle erweitert werden.

Jetzt fehlen nur noch die genannten Köpfe, also falls jemand so etwas abzugeben hat... ;)

Gruß Martin

Antworten