Tektronix TDS754D CPU Board Schaden

Alles über Oszilloskope, all about scopes
Antworten
Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 153
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Tektronix TDS754D CPU Board Schaden

Beitrag von Matt » 20 Mai 2019, 16:40

Wie es schon in TDS540 Elko-Pest-Theard angekündigt ist, ist es wahr geworden.

Mal gibt von Matt (light-)Hardcore-Reparatur-Bericht.

Ich bekam Anfrage, ob ich mit TDS754D Reparatur anfangen will.
Fehlerbeschreibung: Fährt oft nicht komplett hoch , wenn es geschafft ist, dann bringt Triggerevent ihm zum Absturz.

Ich habe es in mittige Wochen bekommt und begann gleich mit Reparatursversuch.
TDS754D geht bei mir mit eine Fehlermeldung (DSP (Signalprozessor)- RAM macht Problem) und sonst zeigt der keine Auffälligkeit.
Auch Betrieb mit maximale Speichertiefe und Triggerevent ist es nicht aufgehängt.

Trotzdem zog ich ihm aus dem Gehause und schaltet wieder ein: Ohne Auffälligkeit.
Aus irgendwelchere Grund klopft ich auf CPU Board und der fiert sofort ein und gelegentliche schwierige Hochlauf tritt wieder auf.

Lokale Klopfempfindlichkeit verschwindet mit nachlöten an potzenzielle Übeltäter.
Instabilität von Hochlauf bleibt weiterhin. (zwar ist es besser geworden) und ist weiterhin klopfempfindlich.
IMG_20190519_194810.jpg
IMG_20190519_194810.jpg (1.41 MiB) 392 mal betrachtet

Ich habe CPU Board abgeschrieben und entschied (mit Erlaubnisse von Besitzer) TDS754C bei israelitische Surplushändler zu kaufen
Für Preis bekommt man einzele CPU Board von Ami, da hole ich lieber ne 754C mit kaputte Netzteil für gleiche Preis.

~~~~~a few days later ~~~~~~~

TDS754D ist am Sonntag nahezu tot und Hochlauf klappt dann gut, als ich an eine Steckverbinder (weisse Teil in Bild) geklopft habe.
Lokale Klopfempfindlichkeit auf CPU ist sehr stark geworden, sodass ich 2 potenzielle Übeltäter nachgelötet habe (optische Kontrolle ist seltsamweise unauffällig).
IMG_20190519_172433_761.jpg
IMG_20190519_172433_761.jpg (246.7 KiB) 392 mal betrachtet
2x SRAM, Übeltäter.


Jetzt ist es stabil und lässt nicht von Klopfen stören.
IMG_20190519_172550_458.jpg
IMG_20190519_172550_458.jpg (193.66 KiB) 392 mal betrachtet
before mod.png
before mod.png (17.25 KiB) 392 mal betrachtet



Und jetzt, was mache ich mit Israel-TDS754C...AGB schliesst Rückgabe bei Ware "sold as is" aus ....grmbl....
Wohl dürfte ich Schaltnetzteil mit aktive PFC reparieren und gebrochene Plastikrahmen kleben. (frühe Konstruktion mit OPV-Grab zwecks multiplizieren ) Gehause möchte auch ausgebeult werden.
Dann habe ich eine Kisten zuviel . (reserviert)

Grüss
Matt

Lembecker
Beiträge: 20
Registriert: 03 Mai 2019, 09:07
Wohnort: Dorsten

Re: Tektronix TDS754D CPU Board Schaden

Beitrag von Lembecker » 20 Mai 2019, 20:50

Glückwunsch :D echt Wahnsinn, dass Du diesen Fehler so schnell lokalisiert hast.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 153
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Tektronix TDS754D CPU Board Schaden

Beitrag von Matt » 20 Mai 2019, 21:10

Es kommt irgendwann eine Video, wo ich ihm geklopft habe. Es ist nicht sofort abgestürzt, aber es wurde mit Störung reagiert.
Aktuell wüsste ich nciht, wo ich USB Kabeln für Handy hingelegt habe.


Ich bezeichnete solchere Reparatur eher nervig, da zwischenzeitlich lokale Klopfempfindlichkeit verschwundet ist.

Grüss
Matt

Benutzeravatar
ProgBernie
Beiträge: 43
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49

Re: Tektronix TDS754D CPU Board Schaden

Beitrag von ProgBernie » 20 Mai 2019, 21:24

Ja, sowas ist nervig. Habe am Wochenende Schwiegermutters Musikkasten auf dem Tisch gehabt. Alle Potis kratzten und der rechte Kanal zerrte wie Hölle. Potis gereinigt, geht wieder. Zerren rechts nur bei Radio, nicht bei Verstärkerbetrieb, und abhängig vom Klopfen auf den Verstärkerteil. Alles nachgelötet, Tastensatz gereinigt, Zerren weg, auch mit herumrockern an der Platine. Sonne und Dosenwinter haben auch nichts ausgemacht. Kasten zu, rechts zerrt es...
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 153
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Tektronix TDS754D CPU Board Schaden

Beitrag von Matt » 21 Mai 2019, 16:05

https://www.youtube.com/watch?v=9p72uAs1YDM

Das Tippen ist lauter als in Realität.
In diese Video hat der am Ende kurz aufgehängt und dann läuft wieder. (seltene Verhalten)
Gezielte Klopfen an Stelle führt zum komplette Einfieren.

Grüss
Matt

Antworten