Frontplatten beschriften

Antworten
Benutzeravatar
wolfgang
Beiträge: 17
Registriert: 10 Dez 2018, 09:58
Wohnort: Hamminkeln

Frontplatten beschriften

Beitrag von wolfgang » 14 Feb 2019, 16:42

Guten Tag zusammen,
früher hatte ich als "mittlere Qualität" für Frontplatten die Beschriftung der gebohrten und lackierten Platte mit "trocken transfer Buchstaben" / "Durchreibebuchstaben" aka Letraset. Die scheint es nicht mehr zu geben... Was nehmt Ihr anstelle?
Ich kenne:
1. Photosatz, ist hier zu aufwendig
2. gravieren, dito
3. Durchreibebuchstaben und Klarlack darauf, wäre ideal
4. Entwurf im Graphikprogramm, Ausdruck auf Klarsicht-klebe-folie und die dann auf die Frontplatte. Ginge, aber erstens habe ich dann einen Stoss, Frontplatte ist 19" und kein Winkel, wo ich den Stoss verstecken kann :o und zweitens trägt die Folie recht dick auf.
5. Beschriftung mit Filzschreiber. Das ginge, wäre aber etwas zu primitiv, ausserdem ist meine Normschrift eingerostet....
6. Fällt mir gerade ein; Schreiben mit Tusche und Schablone (habe ich noch) und Lackschicht. gibt es wasserfeste Tusche für Rotring?

Welche Ideen habt Ihr sonst?
vy73

Wolfgang
DC8PP

ProgBernie
Beiträge: 20
Registriert: 19 Dez 2018, 22:49

Re: Frontplatten beschriften

Beitrag von ProgBernie » 14 Feb 2019, 18:04

Hallo Wolfgang!

Alu-Dibond Werbeschild aus Grafikdatei erstellen lassen. Z.B. bei www.digitaldruck-fabrik.de ist das relativ preiswert. Bohren/sägen/feilen/tackern musst Du dann danach.

Bernd
Gruß Bernd

Benutzeravatar
wolfgang
Beiträge: 17
Registriert: 10 Dez 2018, 09:58
Wohnort: Hamminkeln

Re: Frontplatten beschriften

Beitrag von wolfgang » 14 Feb 2019, 18:24

Hallo Bernd,
:geek: :geek: :geek: das hatte ich deutlich teurer in Erinnerung. Ist aber auch schon wieder 10 Jahre her. So eine Alu-Dibond 4mm mit Druck soll nur 4,95 kosten; das ist billiger als die Original 4mm Alu-Frontplatte. Das ist ja fast wie AllPCB bei Platinen.
Die Aluplatte ist aber schon gebohrt und lackiert; daher kommt das nicht in Frage. Ich werde es einmal mit Tusche, Rapidograph und Schablone versuchen. Meine Frage ging auch dahin, ob jemand eine Quelle für die Transferbuchstaben kennt.

schönen Abend

P.S. bezüglich lackieren von Aluminium mache ich einen neuen Faden auf.
vy73

Wolfgang
DC8PP

Antworten