Lackieren von Aluminium/Leichtmetall

Antworten
Benutzeravatar
wolfgang
Beiträge: 19
Registriert: 10 Dez 2018, 09:58
Wohnort: Hamminkeln

Lackieren von Aluminium/Leichtmetall

Beitrag von wolfgang » 14 Feb 2019, 18:42

Hallo zusammen,
Ich hatte vor einiger Zeit einmal geschrieben, daß ich Probleme mit der Lackierung von Leichtmetallblech hatte. Mit dem vorgeschlagenen Ätzprimer ging es etwas besser, aber noch nicht durchschlagend. Ich konnte die ausgehärtete Lackschicht mit dem Fingernagel entfernen. Ich hatte mich da selbst ausgetrickst.
Als alter Flugzeugbauer (naja; eher ElMech im Flugzeugbau) hatte ich immer noch meinen Ausbilder im Ohr der davor warnte die Blechoberfläche bei Alu/LM zu beschädigen also kein Anreissen und so. Also auch kein anschmirgeln vor dem lackieren.
Ich hatte noch einmal mit einem Flugzeugbauer gesprochen, der Trick ist tatsächlich, die Blechoberfläche mit feinem! Schmirgel (~300er) aufzurauhen; stimmt, jetzt hält es.
Also:
1. Bearbeiten
2. ggf. Richten
3. mit 300-320er Schmirgel anrauhen
4. Reinigen und entfetten (Aceton oder Tri
(5. Geschirrspülmaschine) mache ich bei passenden Teilen
6. Grundieren mit Ätzprimer
7. lackieren
vy73

Wolfgang
DC8PP

Martin
Site Admin
Beiträge: 196
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Lackieren von Aluminium/Leichtmetall

Beitrag von Martin » 20 Feb 2019, 09:26

Hallo Wolfgang,
Der Sandstrahler aus dem Baumarkt kann das perfekt.
Eine Haftgrundierung bleibt aber Pflicht.
Lg Martin

Antworten