Tektronix S-6 Reparaturversuch

Alles über Oszilloskope, all about scopes
Antworten
Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 81
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Tektronix S-6 Reparaturversuch

Beitrag von Matt » 21 Jan 2019, 17:52

Moin.

In eine Runde gibt "Gerücht" dass ich vorkurzem "S-head" um 8 Stück auf 15 Stück aufgestockt habe.

Einer davon ist S-6 Sampler-Kopf.
http://w140.com/tekwiki/wiki/S-6

http://w140.com/tekwiki/wiki/155-0053-00


Funktiontest von S-6 ergibt: Strahl ist irgendwo an unten am Anschlag.
Diode-Test an Hybride ergibt: 1421mV ( 3 Diode in Reihe geprüft) an andere 3 Diode ergibt genauso.
Allerdings leckt eine Diode rückwärts merklich -> Hybride ist defekt.

Meine zukünftige Versuch folgt: Ich kratze defekte Diode von Hybride runter und klebe mit Leitkleber neue Diode Typ MMDL301 von ON Semi.
LÖTEN an Hybride ist TABU !!

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Grüss
Matt

Martin
Site Admin
Beiträge: 117
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Tektronix S-6 Reparaturversuch

Beitrag von Martin » 27 Jan 2019, 16:47

bin sehr gespannt ob das klappt
lG Martin

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 81
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Tektronix S-6 Reparaturversuch

Beitrag von Matt » 09 Feb 2019, 07:15

MMDL301 ist eine Reinfall, Ich habe den in S-2 mit 50ps (diese seltene Varianten besitze ich) verbaut und habe nur Anstiegszeit von 185ps erreicht.

So wird nix mit Einsatz in S-6.

BAT1704 ist nächste Versuch. Ich wird den zuerst in besagte S-2 verbauen.

Grüss
Matt

Martin
Site Admin
Beiträge: 117
Registriert: 08 Dez 2018, 19:26

Re: Tektronix S-6 Reparaturversuch

Beitrag von Martin » 09 Feb 2019, 07:46

geht dein Leitkleber gut ab?
lG Martin

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 81
Registriert: 08 Dez 2018, 19:41

Re: Tektronix S-6 Reparaturversuch

Beitrag von Matt » 09 Feb 2019, 07:47

Ne, bei S-2 geht löten.

Antworten